Zhao Tingyang

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zhao Tingyang (chinesisch 赵汀阳; * 1961 in Guangdong, China) ist ein chinesischer Philosoph.

Zhao Tingyang ist Professor am Institut für Philosophie bei der Chinesischen Akademie der Sozialwissenschaften und ist Senior Fellow am Berggruen Forschungsinstitut der Universität Peking. 2019 wurde er vom Nouveau Magazine littéraire zu einem der 35 einflussreichsten Denker der Welt gewählt.

Schriften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • On Possible Life. 1994
  • One or All Problem. 1998
  • The World without a World-view. 2003
  • Tianxia. A Possible World of All-under-heaven System. 2005
    • Tianxia, tout sous un même ciel. L'ordre du monde dans le passé et pour le futur. Paris 2018, ISBN 978-2-204-12745-5
    • Alles unter dem Himmel. Vergangenheit und Zukunft der Weltordnung. Berlin 2020, ISBN 978-3-518-29882-4
  • Investigations of the Bad World. Political Philosophy as First Philosophy. 2009
  • First Philosophy. From cogito to facio. 2012