Zoot Allures

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zoot Allures
Studioalbum von Frank Zappa
Veröffentlichung 20. Oktober 1976
Label Warner Bros. Records
Format LP Vinyl, CD
Genre Progressive Rock
Anzahl der Titel 9
Laufzeit 41:32
Produktion Frank Zappa
Studio Record Plant Studios in Los Angeles, Kalifornien
Chronologie
Bongo Fury
(1975)
Zoot Allures Zappa in New York
(1978)

Zoot Allures ist ein Album von Frank Zappa, das 1976 erstmals veröffentlicht wurde. Es war Zappas einziges Album, das bei Warner Bros. Records erschien. Wegen eines Rechtsstreits mit seinem früheren Manager Herb Cohen war sein Vertrag mit DiscReet Records vorübergehend auf Warner Bros. übertragen worden. Der Titel ist ein Wortspiel mit dem französischen Ausdruck Zut alors! (sinngemäße Übersetzung: „So ein Mist aber auch!“).

Das Album war ursprünglich als Doppel-LP geplant. Aus unbekannten Gründen arrangierte Zappa das Album um und kürzte die Liste der enthaltenen Titel.[1] Eine für das Magazin Circus herausgegebene Testpressung des Albums enthielt eine andere Titelliste mit den Stücken Sleep Dirt, The Ocean Is the Ultimate Solution, Filthy Habits und Night of the Iron Sausage, jedoch ohne Wind Up Workin’ in a Gas Station und Zoot Allures. Die Stücke Zoot Allures, The Torture Never Stops und Black Napkins wurden später charakteristische Stücke im Live-Repertoire Zappas.

Wonderful Wino wurde erstmals veröffentlicht auf der Jeff-Simmons-LP von 1970, Lucille Has Messed My Mind Up.

Titelliste (LP)[Bearbeiten]

Alle Stücke von Frank Zappa, sofern nicht anders vermerkt.

Seite eins[Bearbeiten]

  1. Wind Up Workin’ in a Gas Station – 2:29
  2. Black Napkins – 4:15
  3. The Torture Never Stops – 9:45
  4. Ms. Pinky – 3:40

Seite zwei[Bearbeiten]

  1. Find Her Finer – 4:07
  2. Friendly Little Finger – 4:17
  3. Wonderful Wino (Jeff Simmons, Zappa) – 3:38
  4. Zoot Allures – 4:12
  5. Disco Boy – 5:11

Veröffentlichungsgeschichte[Bearbeiten]

Land Datum Label Format Katalog
Vereinigte Staaten
Kanada
20. Oktober 1976 Warner Brothers LP BS 2970
Großbritannien Dezember 1976 Warner Brothers LP K 56298
Vereinigte Staaten Mai 1990 Rykodisc CD RCD 10160
Großbritannien Mai 1990 Zappa Records CD CDZAP22
Vereinigte Staaten 2. Mai 1995 Rykodisc CD RCD 10523

Mitwirkende Musiker[Bearbeiten]

Chartpositionen[Bearbeiten]

Album - Billboard (Nordamerika)

Jahr Chart Position
1976 Pop Albums 61[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. ARF The Home of Frank Zappa Heritage Studies. Abgerufen am 10. Dezember 2007.
  2. Charts and Awards for Zoot Allures. Allmusic. Abgerufen am 22. August 2008.

Weblinks[Bearbeiten]