Örjans vall

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Örjans vall
Eingangstor des Stadions
Örjans vall
Daten
Ort SchwedenSchweden Halmstad, Schweden
Koordinaten 56° 41′ 3,7″ N, 12° 51′ 59,4″ O56.68436944444412.866505555556Koordinaten: 56° 41′ 3,7″ N, 12° 51′ 59,4″ O
Eigentümer Gemeinde Halmstad
Eröffnung 30. Juli 1922
Oberfläche Naturrasen
Kapazität 15.500
Spielfläche 105 x 68
Verein(e)

Halmstads BK
IS Halmia

Veranstaltungen

Das Örjans vall ist ein reines Fußballstadion in der schwedischen Stadt Halmstad.

Das Stadion wurde im Jahre 1922 erbaut und hat heute eine Kapazität von 15.500 Plätzen. Während der Fußball-Weltmeisterschaft 1958 war Örjans vall Austragungsort zweier Vorrundenspiele der Gruppe 1.

Daneben war und ist das Stadion die Heimstätte des schwedischen Fußballerstligisten Halmstads BK und des IS Halmia (Damen: 3. Liga / Herren: 5. Liga). Neben der Nutzung als Fußballstadion wird die Arena auch als Veranstaltungsort, beispielsweise für Konzerte genutzt. Ein solches führte auch zum absoluten Publikumsrekord, als im Jahre 2004, bei einem Konzert von Gyllene Tider, 21.161 Menschen das Stadion besuchten.

Bei Fußballspielen waren die Rekorde:

Im Jahre 2013 war das Örjans vall einer von sieben Spielorten der Fußball-Europameisterschaft der Frauen 2013. Es wurden drei Vorrundenspiele sowie ein Viertelfinale in Halmstad ausgetragen.

Bilder[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]