aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ḍḍ

Das (kleingeschrieben ḍ) ist ein Buchstabe des lateinischen Alphabets. Er besteht aus einem D mit untergesetztem Punkt.

Der Buchstabe ist im Afrika-Alphabet enthalten und wird in einigen afrikanischen Alphabeten als Alternative zum Buchstaben Ɗ zur Darstellung des stimmhaften alveolaren Implosivs verwendet, so z. B. in einigen der ijoiden Sprachen oder im Degema.

Im O'odham wird das Ḍ ebenfalls verwendet. Dort steht es für den stimmhaften retroflexen Plosiv (IPA: /ɖ/).

Weiterhin wird der Buchstab in einigen Transliterationssystemen eingesetzt. In der DMG-Umschrift zur Umschreibung der arabischen Sprache steht der Buchstabe für ein emphatisches D und transliteriert den arabischen Buchstaben ‏ض‎. Der Buchstabe wird auch in ISO 15919 eingesetzt, dort steht der Buchstabe für den stimmhaften retroflexen Plosiv, welcher in den indischen Schriften ड/ড/ਡ/ડ/ଡ/డ/ಡ/ഡ/ඩ geschrieben wird.

Darstellung auf dem Computer[Bearbeiten]

Unicode enthält das Ḍ an den Codepunkten U+1E0C (Großbuchstabe) und U+1E0D (Kleinbuchstabe).

In TeX kann man das Ḍ durch den Befehl \d D bzw. \d d bilden.