4P/Faye

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
4P/Faye
Eigenschaften des Orbits (Animation)
Orbittyp Kurzperiodisch
Numerische Exzentrizität 0,568
Perihel 1.657 AE
Aphel 6,014 AE
Große Halbachse 3,836 AE
Siderische Umlaufzeit 7.5 Jahre
Neigung der Bahnebene 9° 2'°
Geschichte
Entdecker Hervé Faye
Datum der Entdeckung 23. Nov 1843

4P/Faye ist ein Kurzperiodischer Komet der von Hervé Faye am 23. November 1843 entdeckt wurde. Er wurde seit dem bei jeder Wiederkehr bis auf 1903 und 1917 beobachtet.

Zuletzt wurde er 2006 beobachtet. Damals erreichte er in etwa die Helligkeit der 9. Magnitude.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]