74P/Smirnova-Chernykh

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
74P/Smirnova-Chernykh
74p-2010Jan25-12UT.jpg
74P/Smirnova-Chernykh
Eigenschaften des Orbits (Animation)
Orbittyp Periodischer Komet
Numerische Exzentrizität 0,1485
Perihel 3.557 AE
Aphel 4.790 AE
Große Halbachse 4.173 AE
Siderische Umlaufzeit 8.53 a
Neigung der Bahnebene 6.647°
Physikalische Eigenschaften des Kerns
Mittlerer Durchmesser 4,46 km
Geschichte
Entdecker Tamara Michailowna Smirnowa, Nikolai Stepanowitsch Tschernych
Datum der Entdeckung 4. März 1975
Quelle: Wenn nicht einzeln anders angegeben, stammen die Daten von JPL Small-Body Database Browser. Bitte auch den Hinweis zu Kometenartikeln beachten.

74P/Smirnova-Chernykh ist ein periodischer Komet in unserem Sonnensystem. Er wurde Ende März 1975 von Tamara Michailowna Smirnowa und Nikolai Stepanowitsch Tschernych am Krim-Observatorium entdeckt.[1] Auf Bildern seiner Entdeckung hatte der Komet eine scheinbare Helligkeit von circa 15.[1] Im Jahr der Entdeckung, kam der Komet am 6. August 1975 an sein Perihel.[1]

Der Komet wurde im Jahr 1967 fotografiert, wurde jedoch als ein Asteroid identifiziert und die Bezeichnung 1967 EU zugeordnet.[2]

Der Komet wird auf etwa 4.46 km im Durchmesser geschätzt, und hat derzeit eine Umlaufbahn vollständig innerhalb der Umlaufbahn des Jupiters.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c Gary W Kronk: 74P/Smirnova-Chernykh. Abgerufen am 25. Januar 2010. (Cometography Home Page)
  2. Seiichi Yoshida: 74P/Smirnova-Chernykh. Seiichi Yoshida's Comet Catalog. 28. August 2005. Abgerufen am 25. Januar 2010.
  3. JPL Small-Body Database Browser: 74P/Smirnova-Chernykh. Jet Propulsion Laboratory. Dezember 2009. Abgerufen am 25. Januar 2010.