AFC Challenge Cup 2008/Qualifikation

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Qualifikation zum zweiten AFC Challenge Cup wurde vom 2. April bis zum 28. Mai 2008 ausgetragen. 16 Mannschaften traten hierbei in vier Gruppen mit jeweils vier Mannschaften gegeneinander an. Die vier Gruppensieger qualifizierten sich für die Endrunde in Indien.

Als Gruppensieger konnten sich die Mannschaften aus Sri Lanka, Afghanistan, Tadschikistan und Nepal für die Endrunde qualifizieren. Von den 16 angemeldeten Mannschaften traten lediglich vierzehn zur Qualifikation an, da Laos und Palästina ihre Teilnahme zurückzogen.

Neben den vier sportlich qualifizierten Mannschaften nahmen auch Gastgeber Indien sowie Nordkorea, Turkmenistan und Myanmar an der Endrunde teil und spielten dort um die Qualifikation für die Asienmeisterschaft 2011.

Teilnehmer[Bearbeiten]

Folgende Mannschaften nahmen an der Qualifikation teil:

Auslosung der Gruppen[Bearbeiten]

Gemäß ihren Ergebnissen bei der letzten Ausgabe 2006 wurden die Mannschaften auf vier Lostöpfe verteilt.

Die vier Gruppensieger qualifizieren sich für die Endrunde. Neben Gastgeber Indien sind auch Nordkorea, Myanmar und Turkmenistan für die Endrunde gesetzt.

Lostopf 1 KirgisistanKirgisistan Kirgisistan KirgisistanKirgisistan Kirgisistan Sri LankaSri Lanka Sri Lanka TadschikistanTadschikistan Tadschikistan
Lostopf 2 BangladeschBangladesch Bangladesch BruneiBrunei Brunei PalästinaPalästina Palästina TaiwanTaiwan Taiwan
Lostopf 3 AfghanistanAfghanistan Afghanistan KambodschaKambodscha Kambodscha PakistanPakistan Pakistan PhilippinenPhilippinen Philippinen
Lostopf 4 BhutanBhutan Bhutan GuamGuam Guam LaosLaos Laos MacauMacau Macau

Die Auslosung am 16. Januar 2008 in Kuala Lumpur ergab dann folgende Gruppen:

Gruppe A GuamGuam Guam Sri LankaSri Lanka Sri Lanka TaiwanTaiwan Taiwan * PakistanPakistan Pakistan
Gruppe B TadschikistanTadschikistan Tadschikistan BruneiBrunei Brunei BhutanBhutan Bhutan PhilippinenPhilippinen Philippinen *
Gruppe C AfghanistanAfghanistan Afghanistan BangladeschBangladesch Bangladesch LaosLaos Laos KirgisistanKirgisistan Kirgisistan *
Gruppe D KambodschaKambodscha Kambodscha * PalästinaPalästina Palästina KirgisistanKirgisistan Kirgisistan ** MacauMacau Macau

* Gastgeber der Gruppe. ** Ursprünglich sollte die Spiele der Gruppe D in Nepal ausgetragen werden, aufgrund politischer Probleme zog sich das Land von der Austragung zurück. Der Asiatische Verband wich deshalb auf Phnom Penh, Kambodscha aus.

Spiele und Ergebnisse[Bearbeiten]

Gruppe A[Bearbeiten]

Alle Spiele in Taipeh, Taiwan

Rang Land Tore Punkte
1 Sri LankaSri Lanka Sri Lanka 14:4 7
2 PakistanPakistan Pakistan 12:10 6
3 TaiwanWIDTH=30TaiwanWIDTH=30 Taiwan 7:5 4
4 GuamGuam Guam 4:18 0
2. April 2008
Sri Lanka Guam 5:1 (0:0)
Taiwan Pakistan 1:2 (1:2)
4. April 2008
Pakistan Sri Lanka 1:7 (1:3)
Guam Taiwan 1:4 (1:4)
7. Juni 2008
Sri Lanka Taiwan 2:2 (0:1)
Pakistan Guam 9:2 (4:0)

Gruppe B[Bearbeiten]

Alle Spiele in Iloilo, Philippinen

Rang Land Tore Punkte
1 TadschikistanTadschikistan Tadschikistan 7:1 7
2 PhilippinenPhilippinen Philippinen 4:0 7
3 BhutanBhutan Bhutan 2:7 1
4 BruneiBrunei Brunei 1:6 1
13. Mai 2008
Tadschikistan Bhutan 3:1 (1:0)
Brunei Philippinen 0:1 (0:1)
15. Mai 2008
Philippinen Tadschikistan 0:0
Bhutan Brunei 1:1 (1:0)
17. Mai 2008
Philippinen Bhutan 3:0 (2:0)
Tadschikistan Brunei 4:0 (0:0)

Gruppe C[Bearbeiten]

Alle Spiele in Bischkek, Kirgisistan

Laos zog seine Mannschaft zurück.

Rang Land Tore Punkte
1 AfghanistanAfghanistan Afghanistan 1:0 4
2 KirgisistanKirgisistan Kirgisistan 2:2 3
3 BangladeschBangladesch Bangladesch 1:2 1
5. Mai 2008
Bangladesch Afghanistan 0:0
7. Mai
Afghanistan Kirgisistan 1:0 (1:0)
9. Mai 2008
Kirgisistan Bangladesch 2:1 (0:0)

Gruppe D[Bearbeiten]

Alle Spiele in Phnom Penh, Kambodscha

Palästina zog seine Mannschaft zurück.

Rang Land Tore Punkte
1 NepalNepal Nepal 4:2 6
2 KambodschaKambodscha Kambodscha 3:2 3
3 MacauMacau Macao 3:6 0
24. Mai 2008
Nepal - Macao 3:2 (1:1)
26. Mai
Kambodscha Nepal 0:1 (0:1)
28. Mai 2008
Kambodscha Macao 3:1 (1:0)

Weblinks[Bearbeiten]