AM2

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel beschäftigt sich mit dem Entwicklerstudio AM2. Für den gleichnamigen Sockel von AMD, siehe Sockel AM2.
Sega Amusement Machine Research & Development Department #2 (Sega AM2)
Rechtsform Corporation
Gründung 1. Oktober 1983
Sitz JapanJapan Japan
Leitung Hiroshi Kataoka (President)
Branche Softwareentwicklung
Produkte ComputerspieleVorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Produkte

Sega AM2 (Sega Amusement Machine Research & Development Department #2) ist das erfolgreichste und bekannteste interne Entwicklerstudio des japanischen Spieleentwicklers Sega. Sega-AM2 wurde am 1. Oktober 1983 gegründet und hat 180 Angestellte (Stand: Mitte 2003). Präsident war bis zum 30. Juni 2003 der Spieledesigner Yu Suzuki, der von Hiroshi Kataoka abgelöst wurde.

Entwickelte Spiele[Bearbeiten]

Arcade[Bearbeiten]

  • After Burner II
  • Arabian Fights
  • Beach Spikers (japanisch)
  • Daytona USA
  • Daytona USA 2: Power Edition
  • Dynamite Duke
  • F1 Exhaust Note
  • Ferrari 355 Challenge Passione Rossa
  • Fighting Vipers
  • G-LOC Air Battle
  • GP Rider
  • Hang-On
  • Out Run
  • OutRun2
  • OutRun2SP: Special Tours
  • Outtrigger (japanisch)
  • Power Drift
  • Quest of D
  • R-360
  • Scud Race (Europa)
  • Sonic Championship
  • SpikeOut (japanisch)
  • Space Harrier
  • Super GT
  • Super Hang-On
  • The King of Route 66
  • Turbo OutRun
  • Virtua Cop
  • Virtua Cop 2
  • Virtua Fighter
  • Virtua Fighter 2
  • Virtua Fighter 3
  • Virtua Fighter 3tb
  • Virtua Fighter 4
  • Virtua Fighter 4: Evolution (japanisch)
  • Virtua Fighter 4: Final Tuned
  • Virtua Fighter Kids
  • Virtua Racing
  • WaveRunner 2

PC Engine[Bearbeiten]

  • Space Harrier

Sega Master System[Bearbeiten]

  • Dynamite Duke
  • Out Run
  • Space Harrier
  • Space Harrier 3-D

Sega Game Gear[Bearbeiten]

  • G-LOC Air Battle
  • Out Run
  • Space Harrier

Sega Mega Drive[Bearbeiten]

  • Dynamite Duke
  • G-LOC Air Battle
  • Out Run
  • Rent A Hero (japanisch)
  • Space Harrier II
  • Super Hang-On
  • Sword of Vermilion
  • Turbo OutRun (Europa)
  • Virtua Fighter 2
  • Virtua Racing

Sega 32X[Bearbeiten]

Sega Saturn[Bearbeiten]

  • Baku Baku
  • Daytona USA
  • Daytona USA (Demo Disc)
  • Daytona USA: Championship Circuit Edition
  • Digital Dance Mix featuring Namie Amuro (japanisch)
  • Dynamite Deka (außerhalb Japans als Die Hard Arcade bekannt)
  • Fighters MegaMix
  • Fighting Vipers (japanisch)
  • Hang On GP
  • Hang On GP '95
  • Power Drift
  • Sega Ages Vol. 2: Space Harrier
  • Sega Ages: OutRun
  • Super GT
  • Virtua Cop
  • Virtua Cop (Demo Disc)
  • Virtua Cop 2
  • Virtua Fighter
  • Virtua Fighter 2
  • Virtua Fighter Kids
  • Virtua Fighter Remix

Sega Dreamcast[Bearbeiten]

  • 18-Wheeler American Pro Trucker
  • Dynamite Deka 2
  • Ferrari F355 Challenge
  • Fighting Vipers 2
  • Outtrigger
  • Propeller Arena (nicht veröffentlicht)
  • Shenmue Chapter 1: Yokosuka
  • Shenmue II (japanisch und europäisch)
  • Shenmue Special Limited Edition
  • Shenmue US (japanisch)
  • Virtua Cop 2 (japanisch und amerikanisch)
  • Virtua Fighter 3tb
  • Virtua Striker 2
  • Virtual Striker 2: Ver. 2000.1 (Europa)

Nintendo GameCube[Bearbeiten]

  • 18-Wheeler American Pro Trucker
  • Beach Spikers
  • Virtua Quest

Commodore 64[Bearbeiten]

  • Space Harrier
  • Super Hang-On
  • Turbo OutRun
  • Outrun
  • After Burner II

PC[Bearbeiten]

Sony PlayStation 2[Bearbeiten]

  • 18-Wheeler: American Pro Trucker
  • Aero Dancing 4: New Generation
  • Aero Elite: Combat Academy
  • Ferrari F355 Challenge
  • Super Dimensional Fortress Macross
  • The King of Route 66
  • Virtua Cop Re-Birth (japanisch)
  • Virtua Fighter 4
  • Virtua Fighter 4: Evolution
  • Virtua Quest

Microsoft Xbox[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]