Adrián Palomares

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Adrián Palomares bei der Euskal Bizikleta 2008

Adrián Palomares Villaplana (* 18. Februar 1976 in Carcaixent) ist ein spanischer Radrennfahrer.

Adrián Palomares begann seine Karriere bei dem portugiesischen Radsport-Team Boavista. 2001 feierte er seinen ersten Sieg. Er gewann die Gesamtwertung der Troféu Joaquim Agostinho. Nach fünf Jahren in Portugal wechselte Palomares 2005 zu dem spanischen Professional Continental Team Kaiku.

Ende der Saison 2013 beendete er seine Karriere als Berufsradfahrer.

Erfolge[Bearbeiten]

2001
2007
2009
2012
2013

Teams[Bearbeiten]