Akademik Sofia (Basketball)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lukoil Akademik
Лукойл Академик
Logo
Gegründet 1947
Halle Arena Armeec Sofia
(12000 Plätze)
Homepage www.lukoilacademic.net
Präsident Valentin Zlatev
General Manager Sasho Vezenkov
Trainer Marin Dokuzovski
Liga ULEB Eurocup

2011/12: Gruppenphase, 3. Platz

  Bulgarische Nationalliga

2012/13: 1. Platz

Farben Rot/Weiß
Trikotfarben
Trikotfarben
Kit shorts.svg
Heim
Trikotfarben
Trikotfarben
Kit shorts.svg
Auswärts
Erfolge
Bulgarischer Meister (22x): 1957-59, 1963,
1968-73, 1975-76, 2003-2012

Der Lukoil Akademik (bulgarisch  Лукойл Академик; englisch Lukoil Academic) ist ein professioneller bulgarischer Basketballklub aus Sofia. Die erste Herrenmannschaft ist 23-facher bulgarischer Meister und regelmäßiger Teilnehmer an verschiedenen europäischen Vereinswettbewerben.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Basketballabteilung des Studentenklubs "Akademik" aus Sofia wurde 1947 gegründet. Zehn Jahre später wurde der Klub zum ersten Mal bulgarischer Meister. In der Saison 1957/58 nahm Akademik am ersten Europapokal der Landesmeister teil. Die Mannschaft kam ins Finale des Turniers. Dieser Erfolg wurde 1959 wiederholt. Jedoch wurden beide Finals gegen den damaligen Dauergewinner ASK Riga verloren. In den Folgejahren konnte Akademik international keine großen Erfolge vorweisen. National gewann man immer wieder die Meisterschaften und Pokal. Nach dem Einstieg des russischen Ölkonzerns Lukoil nahm man 2000 den Sponsorennamen im Vereinsnamen auf. Seit dem Einstieg stieg die nationale Dominanz und führte zu 10 Meisterschaften in Folge. Damit ist Akademik zum bulgarischen Rekordmeister aufgestiegen. Im neuen Jahrtausend nimmt Akademik regelmäßig am ULEB Eurocup bzw. an der EuroChallenge teil.

Saisonübersicht Europapokale[Bearbeiten]

Saison Wettbewerb Resultat
2002/03 ULEB Cup Achtelfinale
2003/04 ULEB Cup Achtelfinale
2004/05 ULEB Cup 2. Platz Gruppe D
2005/06 ULEB Cup Achtelfinale
2006/07 ULEB Cup 5. Platz Gruppe C
2007/08 ULEB Cup Achtelfinale
2008/09 Eurocup 4. Platz Gruppe B
2010/11 EuroChallenge Viertelfinale
2011/12 Eurocup 4. Platz Gruppe D
2012/13 Eurocup 3. Platz Gruppe A

Kader[Bearbeiten]

Kader Lukoil Akademik in der Saison 2012/2013
Achtung: Kaderangabe ist veraltet!
(aktuelle Saison: 2014/2015)
Spieler
Nr. Nat. Name Geburt Größe Info Letzter Verein
Guards (PG, SG)
4 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Brandon Heath 01.04.1984 193
10 BulgarienBulgarien Bozhidar Avramov 08.03.1990 196
20 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Andre Owens 31.10.1980 194
30 MazedonienMazedonien Damjan Stojanovski 09.2.1987 197
Forwards (SF, PF)
8 BulgarienBulgarien Kris Minkov 31.12.1994 198
11 BulgarienBulgarien Pavel Marinov 12.08.1988 199
15 BulgarienBulgarien Todor Stoykov 03.03.1977 198
22 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lamont Mack 16.03.1987 201
24 BulgarienBulgarien Veseli Veselinov 16.02.1983 202
Center (C)
14 BulgarienBulgarien Tencho Banev 14.08.1980 208
41 KroatienKroatien Bruno Sundov 10.02.1980 221
Trainer
Nat. Name Position
MazedonienMazedonien Marin Dokuzovski Chef
BulgarienBulgarien Miroslav Ralchev Co
Legende
Abk. Bedeutung
Quellen
Teamhomepage
Ligahomepage
Stand: 28.10.2012


Erfolge[Bearbeiten]

  • Bulgarischer Meister (23x): 1957, 1958, 1959, 1963, 1968, 1969, 1970, 1971, 1972, 1973, 1975, 1976, 2003, 2004, 2005, 2006, 2007, 2008, 2009, 2010, 2011, 2012, 2013
  • Bulgarischer Pokalsieger (11x): 1952, 1954, 2002, 2003, 2004, 2006, 2007, 2008, 2011, 2012, 2013
  • Finalteilnehmer Europapokal der Landesmeister (2x): 1958, 1959

Weblinks[Bearbeiten]