Alberto Rivera Pizarro

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Alberto Rivera
Spielerinformationen
Voller Name Alberto Rivera Pizarro
Geburtstag 16. Februar 1978
Geburtsort PuertollanoSpanien
Größe 1,70 m
Position Mittelfeld
Vereine in der Jugend
1994–1999 Real Madrid
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1994–2002
1999–2000
2002
2002–2005
2005–2009
2009–2012
2012–
Real Madrid
CD Numancia (Leihe)
Olympique Marseille (Leihe)
UD Levante
Real Betis
Sporting Gijón
FC Elche
3 0(1)
29 0(1)
12 0(2)
113 (17)
107 0(2)
93 0(1)
14 0(0)
Nationalmannschaft
Spanien U-21
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 10. Dezember 2012

Alberto Rivera Pizarro, kurz Alberto Rivera (* 16. Februar 1978 in Puertollano, Spanien) ist ein spanischer Fußballspieler, der beim FC Elche in der Primera División spielt.

Spielerkarriere[Bearbeiten]

Real Madrid[Bearbeiten]

Zwischen 1994 und 2002 stand Alberto Rivera bei Real Madrid unter Vertrag. In der Saison 1994/95 machte er als damals 17-jähriger sein Erstligadebut für die "Königlichen" beim 2:0-Auswärtssieg bei Celta Vigo. Für die Saison 1999/2000 war er an Erstligakonkurrent CD Numancia ausgeliehen. Im ersten Halbjahr 2002 an Olympique Marseille.

Olympique Marseille[Bearbeiten]

Es folgte der Wechsel zu Olympique im Frühjahr 2002. Er bestritt 12 Spiele für die Franzosen und erzielte zwei Tore.

UD Levante[Bearbeiten]

Durch sein Engagement in der Ligue 1 konnte er sich für einen Wechsel zu UD Levante empfehlen. In der Saison 2003/2004 stieg er mit den Levantinern auf, verließ diese jedoch 2005 nach deren Abstieg wieder, um bei Copa del Rey - Sieger Betis Sevilla anzuheuern.

Betis Sevilla[Bearbeiten]

Im Sommer 2005 wechselte Alberto Rivera für €3.4 Mio zu Betis. Dort war er auf Anhieb Stammspieler in Champions League und UEFA-Pokal. Sein erstes Tor für seinen neuen Verein schoss er beim 3:2 - Auswärtssieg beim FC Villarreal.

Weblinks[Bearbeiten]