Celta Vigo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Celta Vigo
Logo
Voller Name Real Club Celta de Vigo
Ort Vigo
Gegründet 28. März 1923
Stadion Estadio Balaídos
Plätze 31.800
Präsident Carlos Mouriño
Trainer Eduardo Berizzo
Homepage www.celtavigo.net
Liga Primera División
2013/14 9.Platz
Heim
Auswärts
Athletic Bilbao (rot-weiß-schwarz) gegen Celta Vigo (Hellblau-weiß), am 29. Oktober 2005, San Mamés, Bilbao.

Celta Vigo (offiziell: Real Club Celta de Vigo) ist ein in der Stadt Vigo in Galicien ansässiger spanischer Fußballclub.

Die Celtiñas (kleine Kelten) spielen zu Hause mit hellblauen Trikots und weißen Hosen. Ihr Heimstadion ist das Estadio Balaídos mit einer Kapazität von 31.800 Zuschauern.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Verein wurde am 28. August 1923 durch die Fusion von Real Vigo Sporting Club (auch Vigo FC genannt) und Real Fortuna Vigo gegründet. Vigo Sporting hatte 1908 im Finale um die Copa del Rey gestanden. Celta hat viele Jahre in der Primera División gespielt, konnte aber noch keinen Titel in Meisterschaft oder Pokalwettbewerb gewinnen.

In der Saison 1970/71 blieb Celta Vigo im eigenen Stadion ungeschlagen und wurde als die „Riesentöter“ bekannt. Celta beendete die Saison auf dem sechsten Tabellenplatz und war damit für den UEFA Cup qualifiziert. Allerdings schied man bereits in der ersten Runde gegen den FC Aberdeen aus dem Wettbewerb aus.

Von 1997 bis 2003 konnte Celta regelmäßig in der Spitze der Primera División mitspielen. 2000/01 blieb man die ganze Saison über unter den besten 6 Vereinen der Liga und fiel nie auf einen hinteren Tabellenplatz zurück.

2002/03 wurde der 4. Platz erreicht, und damit der Einstieg in die 3. Qualifikationsrunde der UEFA Champions League. Die Mannschaft qualifizierte sich für die Gruppenphase und konnte in der UEFA Champions League 2003/04 bis ins Achtelfinale vorstoßen, ehe sich der Klub dem FC Arsenal geschlagen geben musste.

In der spanischen Meisterschaft war die Form des Klubs 2003/04 dagegen katastrophal, und die Saison wurde auf dem vorletzten Tabellenplatz beendet. Es folgte der Abstieg in die Segunda División. Mit dem zweiten Platz in der Segunda 2004/05 gelang Celta aber gleich wieder der Aufstieg in die oberste Liga. Bereits in der darauffolgenden Saison qualifizierte sich der Verein durch das Erreichen des sechsten Tabellenplatzes wieder für den UEFA-Pokal, in dem sie im Achtelfinale an Werder Bremen scheiterten. Am Ende der Saison 2006/07 stand Celta Vigo lediglich auf einem enttäuschenden 18. Platz und musste erneut in die Segunda División. Hier konnte in der Saison 2007/08 der weitere Abstieg sportlich vermieden werden; der Zwangsabstieg aus wirtschaftlichen Gründen konnte nur durch Rekurs auf das spanische Konkursgesetz abgewendet werden. In der Saison 2011/12 kehrte Vigo als Tabellenzweiter in die Primera División zurück und konnte in der Saison 2012/13 den direkten Wiederabstieg mit Tabellenplatz 17 knapp verhindern. Dennoch trennte sich der Verein von Cheftrainer Abel Resino und ersetzte ihn durch Luis Enrique.

Aktueller Kader 2014/15[Bearbeiten]

Stand: 2. November 2014

Nr. Position Name
1 SpanienSpanien TW Sergio
2 SpanienSpanien AB Hugo Mallo
3 SpanienSpanien AB Andreu Fontàs
4 SpanienSpanien MF Borja Oubiña
5 ChileChile MF Pablo Hernández
6 SerbienSerbien MF Nemanja Radoja
7 SpanienSpanien ST Santi Mina
8 SpanienSpanien MF Álex López
9 BrasilienBrasilien ST Charles
10 SpanienSpanien ST Nolito
11 ArgentinienArgentinien ST Joaquín Larrivey
Nr. Position Name
13 SpanienSpanien TW Rubén Blanco
14 ChileChile ST Fabián Orellana
15 SpanienSpanien AB David Costas
17 GabunGabun MF Lévy Madinda
19 SpanienSpanien AB Jonny Castro
20 SpanienSpanien AB Sergi Gómez
21 SpanienSpanien AB Carles Planas
22 ArgentinienArgentinien AB Gustavo Cabral
23 DanemarkDänemark MF Michael Krohn-Dehli
24 ArgentinienArgentinien MF Augusto Fernández

Erfolge[Bearbeiten]

National[Bearbeiten]

International[Bearbeiten]

Klub-Daten[Bearbeiten]

  • Saisons 1ª: 46
  • Saisons 2ª: 29
  • Saisons 2ªB: 1
  • Beste Platzierung 1ª: 4. (47/48)/(02/03)
  • Schl. Platzierung 1ª: 19.(89/90)/(03/04)
  • Erstes Tor Primera: Nolete (Zaragoza-Celta 3:2 71. Min. 3. Dezember 1939)
  • Erstes Tor Segunda: Ramiro (Celta-Iberia 1:2 Februar 1929)
  • Meisten Treffer Primera: 69 (98/99)
  • Meisten Punkte Primera: 64 (98/99)
  • Meisten Saisonsiege: 20 (2005/06)

Bekannte ehemalige Spieler[Bearbeiten]

Bekannte Trainer[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Celta Vigo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien