Albury City

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
City of Albury
Australia-Map-NSW-LGA-Albury.png
Lage von Albury City in New South Wales
Gliederung
Staat: Australien Australien
Bundesstaat: Flag of New South Wales.svg New South Wales
Verwaltungssitz: Albury
Daten und Zahlen
Fläche: 313 km²
Einwohner: 47.810 (2011) [1]
Bevölkerungsdichte: 153 Einwohner je km²

-36.05146.95Koordinaten: 36° 3′ S, 146° 57′ O Albury City ist ein lokales Verwaltungsgebiet (LGA) im australischen Bundesstaat New South Wales. Das Gebiet ist 313 km² groß und hat etwa 48.000 Einwohner.

Albury City liegt im Süden des Staats am Murray River an der Grenze zum Bundesstaat Victoria und westlich des Lake Hume etwa 550 km von Sydney und 300 km von Melbourne entfernt an der direkten Verbindung der beiden Metropolen, dem Hume Highway. Das Gebiet umfasst 20 Ortsteile und Ortschaften: Albury, Corrys Wood, East Albury, Ettamogah, Glenroy, Hamilton Valley, Hume Weir, Lake Hume Village, Lavington, Mungabareena, North Albury, South Albury, Splitters Creek, Springdale Heights, St Hilaire, Thurgoona, West Albury, Wirlinga und Teile von Jindera und Table Top. Der Sitz des City Councils befindet sich in der Stadt Albury im Süden der LGA, die etwa 45.500 Einwohner hat.[2]

Größte Vororte von Albury sind Lavington, wo es ein größeres Einkaufszentrum gibt, und Thurgoona, wo sich einer der Campus der Charles Sturt University in der Region befindet.

Verwaltung[Bearbeiten]

Der Albury City Council hat neun Mitglieder, die von den Bewohnern der LGA gewählt werden. Albury ist nicht in Bezirke untergliedert. Aus dem Kreis der Councillor rekrutiert sich auch der Mayor (Bürgermeister) des Councils.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Australian Bureau of Statistics: Albury (C) (Local Government Area) (Englisch) In: 2011 Census QuickStats. 28. März 2013. Abgerufen am 26. November 2013.
  2. Australian Bureau of Statistics: Albury - Wodonga (Albury Part) (Urban Centre/Locality) (Englisch) In: 2011 Census QuickStats. 28. März 2013. Abgerufen am 15. April 2014.