Alessandro Pieroni

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Alessandro Pieroni (* 1550, wahrscheinlich in Florenz; † 1607) war ein italienischer Architekt und Maler. Er arbeitete am Hofe der Medici in Florenz. Sein Sohn war der Architekt Giovanni Pieroni (1586–1653).

Werke[Bearbeiten]

  • Entwurf der Cappella di S. Paolo o degli Inghirami im Dom von Volterra
  • Projekt für die Fassade des Doms von Florenz (mit Don Giovanni de’ Medici, nicht ausgeführt)
  • Entwurf der Cappella dei Principi in der Kirche San Lorenzo in Florenz (mit Don Giovanni de’ Medici)
  • Uffizien in Florenz: Mitarbeit bei den grotesken Dekorationsmalereien in der Galerie (1579–1581)
  • Kirchen in Livorno: Dom (Cattedrale di San Francesco, 1594–1606), Chiesa della Madonna (1590–1609), Chiesa dei Greci Uniti (1600)
  • Decke der Kirche Santo Stefano in Pisa
  • Umbau der pisanischen Festung der in Giglio Castello (Giglio) (1595–1623)