Alex Diniz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alex Diniz Correia

Alex Diniz Correia (* 20. Oktober 1985) ist ein brasilianischer Radrennfahrer.

Alex Diniz gewann 2006 eine Etappe bei der Volta de Ciclismo Internacional do Estado de São Paulo und konnte so auch die Gesamtwertung für sich entscheiden. Bei der Panamerika-Meisterschaft belegte er den dritten Platz im Straßenrennen. Seit 2007 fährt Diniz für das brasilianische Continental Team Scott-Marcondes Cesar-São José dos Campos. In seiner ersten Saison dort wurde er Gesamtachter bei der Volta do Rio de Janeiro und Gesamtsechster bei der Volta Ciclistico do Paraná.

Am 25. April 2009 wurde Alex Diniz bei der Tour de Santa Catarina positiv auf EPO getestet. Der brasilianische Verband sperrte ihn daraufhin für zwei Jahre bis April 2011. Die Ergebnisse bei der Tour de Santa Catarina wurden ab der vierten Etappe gestrichen.

2012 gewann Diniz die Gesamtwertung beim Giro do Interior de São Paulo.

Erfolge[Bearbeiten]

2006
2007
2009
  • eine Etappe und Gesamtwertung Tour de Santa Catarina (aberkannt)
2012
2013

Teams[Bearbeiten]