Alexei-Butowski-Worskla-Stadion

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alexei-Butowski-Worskla-Stadion
Стадіон «Ворскла» імені Олексія Бутовського
Alexei-Butowski-Worskla-Stadion
Das Stadion von Worskla Poltawa
Daten
Ort UkraineUkraine Poltawa, Ukraine
Koordinaten 49° 35′ 41,4″ N, 34° 32′ 58″ O49.59483333333334.549444444444Koordinaten: 49° 35′ 41,4″ N, 34° 32′ 58″ O
Eigentümer Worskla Poltawa
Eröffnung 2. Mai 1951
Renovierungen 2008
Oberfläche Naturrasen
Kapazität 24.795
Spielfläche 104 m × 68 m
Verein(e)

Worskla Poltawa

Veranstaltungen
  • Spiele von Worskla Poltawa
  • Finale im ukrainischen Supercup 2008

Das Alexei-Butowski-Worskla-Stadion (ukrainisch: Стадіон «Ворскла» імені Олексія Бутовського) ist ein Fußballstadion mit Leichtathletikanlage in der zentralukrainischen Stadt Poltawa. Es bietet Platz für 24.795 Zuschauer und ist im Besitz des Fußballvereins Worskla Poltawa, deren Mannschaft hier ihre Spiele austrägt.[1] Der Name des Stadions leitet sich von dem Fluss Worskla ab, an dem die Stadt Poltawa liegt. Seit dem 22. Juni 2008 trägt es den Beinamen Alexei Butowski; nach einem russischen General und Gründungsmitglied des IOC.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Alexei-Butowski-Worskla-Stadion

Das Worskla-Stadion in Poltawa wurde im Jahre 1951 errichtet. Am 2. Mai 1951 erfolgte die Einweihung des Stadions. Vier Jahre später wurde der Verein Worskla Poltawa gegründet, der es seit seiner Gründung als Heimstadion nutzt. Worskla wurde bis heute einmal ukrainischer Pokalsieger (2009). Die einzige Meisterschaft im Ligabetrieb erlangte der Verein mit dem Gewinn der zweiten ukrainischen Liga im Jahre 1996. Aktuell spielt Worskla in der Premjer-Liha im oberen Drittel und gehört mittlerweile zu den Spitzenteams im ukrainischen Fußball.

Im Jahre 2008 zog Worskla Poltawa für kurze Zeit aus dem eigenen Stadion aus, da dieses umgebaut wurde, und spielte derweils im Zentralstadion Tschornomorez in Odessa, bis die Baumaßnahmen abgeschlossen waren. Grund für die Renovierung war die bevorstehende Austragung des Ukrainischen Supercups der Spielzeit 2007/08 in Poltawa, für den zum Beispiel die Kapazität des Stadions erhöht wurde. Den Supercup gewann schließlich Schachtar Donezk im Elfmeterschießen gegen Dynamo Kiew.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Alexei-Butowski-Worskla-Stadion – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. fussballtempel.net: Liste ukrainischer Stadien