Amphoe Khlong Khlung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Khlong Khlung
คลองขลุง
Provinz: Kamphaeng Phet
Fläche: 1185,4 km²
Einwohner: 72.727 (2012)
Bev.dichte: 63 E./km²
PLZ: 62120
Geocode: 6205
Karte
Karte von Kamphaeng Phet, Thailand mit Khlong Khlung

Amphoe Khlong Khlung (Thai: อำเภอ คลองขลุง) ist ein Landkreis (Amphoe – Verwaltungs-Distrikt) im Zentrum der Provinz Kamphaeng Phet. Die Provinz Kamphaeng Phet liegt in der Nordregion von Thailand.

Geographie[Bearbeiten]

Benachbarte Landkreise von Khlong Khlung sind vom Norden aus gezählt Mueang Kamphaeng Phet, Sai Thong Watthana, Bueng Samakkhi, Khanu Woralaksaburi, Pang Sila Thong und Khlong Lan. Alle Kreise liegen in der Provinz Kamphaeng Phet.

Geschichte[Bearbeiten]

1939 wurde die ehemalige Amphoe Khanu in Khlong Khlung umbenannt. [1]

Verwaltung[Bearbeiten]

Provinzverwaltung[Bearbeiten]

Amphoe Khlong Khlung ist in zehn Unterbezirke (Tambon) eingeteilt, die weiter in 101 Dörfer (Muban) zergliedert sind.

Nr. Name Thai Dörfer Einw.   Nr. Name Thai Dörfer Einw.[2]
01. Khlong Khlung คลองขลุง 13 13.679   07. Wang Khaem วังแขม 15 09.988
02. Tha Makhuea ท่ามะเขือ 09 08.242   08. Hua Thanon หัวถนน 09 04.896
04. Tha Phutsa ท่าพุทรา 07 04.817   09. Wang Sai วังไทร 14 10.545
05. Mae Lat แม่ลาด 06 03.855   13. Wang Bua วังบัว 10 06.768
06. Wang Yang วังยาง 09 05.690   16. Khlong Sombun คลองสมบูรณ์ 09 04.247

Anmerkung: Fehlende Nummern beziehen sich auf Tambon der heutigen Amphoe Sai Thong Watthana und Pang Sila Thong.

Lokalverwaltung[Bearbeiten]

Es gibt vier Kommunen mit „Kleinstadt“-Status (Thesaban Tambon) im Landkreis:

  • Khlong Khlung (เทศบาลตำบลคลองขลุง) besteht aus Teilen des Tambon Khlong Khlung.
  • Tha Phutsa (เทศบาลตำบลท่าพุทรา) besteht aus Teilen des Tambon Tha Phutsa.
  • Tha Makhuea (เทศบาลตำบลท่ามะเขือ) besteht aus Teilen des Tambon Tha Makhuea.
  • Wang Yang (เทศบาลตำบลวังยาง) besteht aus dem ganzen Tambon Wang Yang.

Außerdem gibt es neun „Tambon-Verwaltungsorganisationen“ (องค์การบริหารส่วนตำบล – Tambon Administrative Organizations, TAO) für die Tambon oder die Teile von Tambon im Landkreis, die zu keiner Stadt gehören.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. พระราชกฤษฎีกาเปลี่ยนนามอำเภอ กิ่งอำเภอ และตำบลบางแห่ง พุทธศักราช ๒๔๘๒ Royal Gazette, Banbd 56, Ausg. 0 ก vom 17. April 1939, S. 354-364 (in Thai)
  2. Einwohnerstatistik 2012. Department of Provincial Administration. Abgerufen am 21. Juli 2014.

Weblinks[Bearbeiten]

16.21666666666799.72Koordinaten: 16° 13′ N, 99° 43′ O