Amphoe Khanu Woralaksaburi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Khanu Woralaksaburi
อำเภอขาณุวรลักษบุรี
Provinz: Kamphaeng Phet
Fläche: 1.143,1 km²
Einwohner: 107.631 (2005)
Bev.dichte: 94 E./km²
PLZ: 62180
Geocode: 6204
Karte
Karte von Kamphaeng Phet, Thailand mit Khanu Woralaksaburi

Amphoe Khanu Woralaksaburi (Thai: อำเภอขาณุวรลักษบุรี) ist ein Landkreis (Amphoe - Verwaltungs-Distrikt) im Südosten der Provinz Kamphaeng Phet. Die Provinz Kamphaeng Phet liegt in der Nordregion von Thailand.

Geographie[Bearbeiten]

Benachbarte Amphoe sind vom Westen her gesehen: die Amphoe Pang Sila Thong, Khlong Khlung und Bueng Samakkhi der Provinz Kamphaeng Phet sowie die Amphoe Banphot Phisai, Lat Yao und Mae Wong in der Provinz Nakhon Sawan.

Geschichte[Bearbeiten]

1987 führten Studenten der Silpakorn-Universität (Bangkok) archäologische Untersuchungen auf dem Gebiet von Khanu Woralaksaburi durch. Dabei fanden sie bei Khao Kalon mehrere Tausend Jahre alte Steinäxte und Tonkrüge.

Zur Zeit des Königreichs Sukhothai war Mueang Saen To eine alte Stadt ebenso wie Mueang Trai Trueng, Phan, Khanathi, Nakhon Chum, Thep Nakhon und Chakangrao.

Saen To wurde zunächst als Unterbezirk (King Amphoe) eingerichtet, indem die Tambon Saen To, Salok Bat, Bo Tham, Yang Sung und Rahan vom Amphoe Khlong Khlung abgetrennt wurden. Der Unterbezirk wurde 1939 in Khanu Woralaksaburi umbenannt. [1] Im Jahre 1947 wurde er zum Amphoe heraufgestuft.

Verwaltung[Bearbeiten]

Khanu Woralaksaburi ist in elf Unterbezirke (Tambon) eingeteilt, die wiederum in 141 Dorfgemeinschaften (Muban) zerfallen.

Es gibt zwei Kleinstädte (Thesaban Tambon) im Landkreis:

  • Khanu Woralaksaburi (เทศบาลตำบลขาณุวรลักษบุรี) besteht aus Teilen der Tambon Yang Sung, Pa Phutsa und Saen To.
  • Salok Bat (เทศบาลตำบลสลกบาตร) besteht aus Teilen des Tambon Salok Bat.

Außerdem gibt es vier „Tambon Administrative Organizations“ (TAO, องค์การบริหารส่วนตำบล - Verwaltungs-Organisationen).

Nr. Name Thai Dörfer Einw.   Nr. Name Thai Dörfer Einw.
3. Yang Sung ยางสูง 9 07.554   9. Wang Chaphlu วังชะพลู 19 14.098
4. Pa Phutsa ป่าพุทรา 15 10.203   10. Khong Phai โค้งไผ่ 13 06.732
5. Saen To แสนตอ 7 07.948   11. Pang Makha ปางมะค่า 24 17.655
6. Salokbat สลกบาตร 7 12.357   12. Wang Hamhae วังหามแห 12 08.048
7. Bo Tham บ่อถ้ำ 18 13.452   13. Ko Tan เกาะตาล 8 04.425
8. Don Taeng ดอนแตง 9 05.159

Hinweis: Fehlende Nummern beziehen sich auf die Tambon, aus denen heute Amphoe Bueng Samakkhi besteht.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. พระราชกฤษฎีกาเปลี่ยนนามอำเภอ กิ่งอำเภอ และตำบลบางแห่ง พุทธศักราช ๒๔๘๒ Royal Gazette, Band 56, Ausg. 0 ก vom 17. April 1939, S. 354-364 (in Thai)

Weblinks[Bearbeiten]

16.06138888888999.860555555556Koordinaten: 16° 4′ N, 99° 52′ O