an-Nawawī

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Yahia bin Sharaful-Deen An-Nawawī (* 1233 in Nawa; † 1277 ebenda) war ein frommer sunnitischer Gelehrter der schafiitischen Richtung, der in Damaskus studierte und lehrte. Mit vollem Namen hieß er ‏محيي الدين أبو زكريا يحيى بن شرف بن مري بن حسن بن حسين بن محمد بن جمعة بن حزام الحزامي الدمشقي النووي الشافعي‎ / Muḥyī ad-Dīn Abū Zakariyyā Yaḥyā b. Šaraf b. Murrī b. Ḥasan b. Ḥusayn b. Muḥammad b. Ǧumʿa b. Ḥizām al-Ḥizāmī ad-Dimašqī an-Nawawī aš-Šāfiʿī.

Er kommentierte die Hadith-Sammlung von Muslim und verfasste zwei bis heute beliebte Sammlungen von Überlieferungen zu moralisch-erzieherischen Zwecken: Das Buch der vierzig Hadithe und Die Gärten der Tugendhaften.

Literatur[Bearbeiten]

  • Yaḥyā ibn Sharaf al-Nawawī, Das Buch der vierzig Hadithe. Kitāb al-Arbaʿīn mit dem Kommentar Ibn Daqīq al-ʿĪd. Aus dem Arabischen übers. u. hg. von Marco Schöller. Frankfurt a. M. 2007
  • Heffening, W., Zum Leben und zu den Schriften an-Nawawi's, in: Der Islam XXII, 1935, 165-190, XXIV, 1937, 131-150.
  • Pouzet, Louis, Une herméneutique de la Tradition islamique: le commentaire des "Al-Arba`un an-Nawawiya" de Muhyi ad-Din Yahya al-Nawawi (m. 676/1277). Beirut 1982.

Weblinks[Bearbeiten]