Anatoli Andrejewitsch Banischewski

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Anatoli Banischewski
Spielerinformationen
Geburtstag 23. Februar 1946
Geburtsort BakuSowjetunion
Position Angriff
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1963–1978 Neftschi Baku 288 (121)
Nationalmannschaft
1965–1972 Sowjetunion 50 (19)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Anatoli Andrejewitsch Banischewski (russisch Анатолий Андреевич Банишевский, aserbaidschanisch Anatoli Banişevski; * 23. Februar 1946 in Baku, damals Sowjetunion; † 1997 in Baku) war ein sowjetischer Fußballspieler, der später die aserbaidschanische Nationalität besaß.

Leben[Bearbeiten]

Während seiner gesamten Vereinskarriere spielte Banischewski ausschließlich für Neftschi Baku, das er von 1981 bis 1983 auch trainierte. Mit Neftchi belegte er 1966 den 3. Platz der sowjetischen Liga, was für den Verein der größte Erfolg vor der Unabhängigkeit Aserbaidschans war.

In der sowjetischen Nationalmannschaft spielte er von 1965 bis 1972. Außerdem nahm er an der Weltmeisterschaft 1966 in England teil, wo die Sowjetunion den 4. Platz belegte. Er bestritt bei diesem Turnier fünf Spiele und erzielte dabei ein Tor gegen Nordkorea. Insgesamt spielte Anatoli Banischewski 50-mal (19 Tore) bzw. nach FIFA-Lesart 46-mal (18 Tore) für die Sbornaja.

Er starb bereits 1997 im Alter von 50 Jahren.

2003 wurde Banischewski im Rahmen des 50-jährigen Jubiläums der UEFA als bester aserbaidschanischer Fußballspieler der letzten 50 Jahre ausgezeichnet.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]