Anna Maria Perez de Taglé

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Anna Maria Perez de Tagle (2008)

Anna Maria Francesca Enriquez Perez de Taglé (* 23. Dezember 1990 in San Francisco, Kalifornien) ist eine US-amerikanische Schauspielerin, Model und Sängerin. Sie ist bekannt für ihre Rolle als Ashley Dewitt aus Hannah Montana und Ella aus Camp Rock oder aus Cake.

Leben[Bearbeiten]

Anna Maria Francesca Enriquez Perez de Taglé wurde in San Francisco geboren. Sie ist katholisch und besuchte die Piemont Hills High School. Nachdem sie das Hochschulstudium an der St. Justin gemacht hatte, ist sie mit ihrer Familie nach Süd-Kalifornien gezogen, da sie die Rolle der Ashley Dewitt in der Disney-Channel-Original-Serie Hannah Montana und die Rolle der Ella in dem Disney Channel Original Movie Camp Rock bekam. Sie ist die Enkelin der philippinischen Sängerin Sylvia La Torre.

Karriere

Perez de Taglé konkurrierte 2003 bei Star Search 2, sie sang das Lied „Somewhere“ aus dem Film West Side Story. Des Weiteren hatte sie eine rein darstellerisch Rolle in dem Film Bee Season. Perez de Taglé arbeitet an ihrem ersten Album, welches den Titel „Listen… It’s a Miracle“ tragen wird.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Anna Maria Perez de Taglé – Sammlung von Bildern