Antal Deák

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Antal József Deák [ˈɒntɒl ˈjoːʒɛf ˈdɛaːk] (* 15. April 1789 in Söjtör; † 20. Juni 1842 in Kehidakustány) war Bruder des ungarischen Politikers Ferenc Deák.

Antal Deák studierte 1804–1808 an der Königlichen Akademie der Wissenschaften in Győr Rechtswissenschaften. Er nahm 1809 an dem Aufstand des Adels gegen Napoléon als Leutnant teil. Er war wie sein Bruder auch Politiker. Nach seinem Studium bekleidete er bis 1821 verschiedene Ämter in der Verwaltung des Komitats Zala, zwischen 1825 und 1833 vertrat er das Komitat als Gesandter in der Nationalversammlung. Er war Anhänger der Partei der Gemäßigten Liberalen.