Apis nigrocincta

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Apis nigrocincta
Systematik
Überfamilie: Apoidea
ohne Rang: Bienen (Apiformes)
Familie: Apidae
Unterfamilie: Apinae
Gattung: Honigbienen (Apis)
Art: Apis nigrocincta
Wissenschaftlicher Name
Apis nigrocincta
Smith, 1861

Apis nigrocincta ist eine der neun Arten Honigbienen. Apis nigrocincta kommen vor auf den Inseln Mindanao und Sangihe der Philippinen und der Insel Sulawesi in Indonesien.

Wie die nahe verwandte Art Apis cerana baut Apis nigrocincta ihre Nester in Höhlen. Zwischen dem nahe Verwandten Arten gibt es feine Unterschiede in der Morphologie, und in den Genen von Zellkern und Mitochondrien sowie im Verhalten.

In Gebieten in denen A. cerana und A. nigrocincta zusammen leben, können sie durch Farbe und Größe unterschieden werde: A. cerana ist verhältnismäßig dunkler und kleiner, während A. nigrocincta eher größer ist und eine gelbliche Clypeus (Stirnplatte) hat.

Auch die Form der Waben unterscheiden sich: Die Öffnung der Drohnenzellen A. cerana ist mit einem Wachsdeckel verschlossen. In dem Stock von A. nigrocincta, dagegen hat die Drohnenzelle eine Öffnung ohne eine Wachskappe. Königinnen von A. nigrocincta legen auch mehr Drohneneier als Königinnen von A. cerana.

Die beiden Species bevorzugen auch verschiedene Zeiten zum Sammeln von Pollen.

A. nigrocincta wird ebenfalls von der Varroamilbe befallen.

Literatur[Bearbeiten]

  • S. Hadisoesilo S., G.W. Otis, M. Meixner "Two distinct populations of cavity-nesting honey bees (Hymenoptera: Apidae) in South Sulawesi, Indonesia." Journal of the Kansas Entomology Society. Vol 68 (1995), 399–407.
  • D.R. Smith, R.H. Hagen: "The biogeography of Apis cerana as revealed by mitochondrial DNA sequence data". Journal of the Kansas Entomology Society. Vol 69 (1996), 294–310.
  • D.R. Smith, L. Villafuerte, G. Otis, M.R. Palmer: "Biogeography of Apis cerana F. and A. nigrocincta Smith: insights from mtDNA studies", Apidologie 31 (200), 265–280.
  • K. Palmer, B. Oldroyd, P. Franck; S. Hadisoesilo: Very high paternity frequency in Apis nigrocincta. Insectes soc. 48 (2001) 327–332. Text
  • J. Woyke: Unasienianie matek pszczelich na trutowisku o zwiększonej liczbie trutni. [Mating of queens in mating station with increased number of drones]. Pszczeln. Zesz. nauk., 15(1–2): 43-51. 1971.
  • J. Woyke: The heredity of color patterns in the honey bee. Intern. Symposium on Genetics, Selection and Reproduction of the honeybee. Moscow 1976 Apimondia Publ. House, Bucharest: 49-55. 1977.
  • J. Woyke; Bobrzecki, J. Pszczel.: Long queen cells disease. Zesz. nauk. 22: 59–69. 1978. Text
  • Christopher I. Keeling, Gard W. Otis, Soesilawati Hadisoesilo, Keith N. Slessor: Mandibular gland component analysis in the head extracts of Apis cerana and Apis nigrocincta.. Apidologie 32(3): 243–252. Text
  • Soesilawati Hadisoesilo: A comparative study of two species of cavity nesting honey bees of Sulawessi, Indonesia. University of Guelph. Canada. Tesis PhD. pp:1–257. Text
  • Dawn Renee Bakker: Foraging and habitat selection by two species of the honey bee near Lore Lindu National Park in Sulawessi, Indonesia. University of Guelph. Canada. Tesis MSc. S. 1–148 Text

Weblinks[Bearbeiten]