Apparatjik

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Apparatjik
Die Bandmitglieder als "Cubeheads"
Die Bandmitglieder als "Cubeheads"
Allgemeine Informationen
Genre(s) Indie Rock, Pop
Gründung 2008
Website apparatjik.com
Aktuelle Besetzung
Guy Berryman
Jonas Bjerre
Magne Furuholmen
Martin Terefe

Apparatjik [æpəˈrætʃɪk] ist eine internationale Supergroup. Die Band besteht aus dem Coldplay-Bassisten Guy Berryman, dem Mew-Sänger und Gitarristen Jonas Bjerre, dem a-ha-Gitarristen und -Keyboarder Magne Furuholmen sowie dem Musikproduzenten und Drummer Martin Terefe.

Als Bandnamen wählten die vier Musiker das schwedische Wort für Apparatschik, das in den ehemaligen Ostblock-Staaten einen Parteifunktionär oder Bürokraten bezeichnete.

Bandgeschichte[Bearbeiten]

Berryman, der als bekennender a-ha-Fan gilt[1], arbeitete bereits im Jahr 2004 mit Furuholmen zusammen. An der Entstehung von Furuholmens 2005 erschienenem ersten Solo-Album Past Perfect Future Tense wirkten Berryman und sein Coldplay-Kollege Will Champion mit.[2] Auch am zweiten Solo-Album A Dot of Black in the Blue of Your Bliss wirkte Berryman erneut mit.

Der schwedische Produzent und Songschreiber Martin Terefe, der ebenfalls an den Aufnahmen zu Past Perfect Future Tense beteiligt war, produzierte später unter anderem die a-ha-Alben Analogue (2005) und Foot of the Mountain (2009).[3]

Berryman, Furuholmen und Terefe produzierten im Jahr 2008 zusammen mit dem dänischen Musiker Jonas Bjerre (Mew) mit Ferreting ihren ersten gemeinsamen Song unter dem Namen Apparatjik für das Survival-International-Benefizalbum Songs for Survival.

Nach Fertigstellung des Stücks produzierten die vier Musiker in Furuholmens Studio weitere Stücke, die sie schrittweise über ihre MySpace-Seite veröffentlichten.

Im November 2009 erschien mit Electric Eye die erste Single als Download über ihre Webseite. Den ersten Liveauftritt hatte Apparatjik am 1. Februar 2010 im Rahmen der Club transmediale in Berlin. Die Band spielte im Club WMF in einem speziell für diesen Auftritt gebauten Kubus.[4] Am selben Tag erschien das Debütalbum der Band We Are Here.[5]

Das zweite Album Square Peg In A Round Hole wurde im November 2011 über Apparatjiks iPad-App Apparatjik World veröffentlicht. Das offizielle Release wird am 12. Februar 2012 erfolgen. Bereits im März 2011 wurde als erste Auskopplung aus dem Album das Stück Combat Disco Music als Download veröffentlicht.

Diskografie[Bearbeiten]

Alben[Bearbeiten]

  • 2010: We Are Here (Meta Merge Un Recordings)
  • 2011: Square Peg In A Round Hole (Meta Merge Un)

Singles und EPs[Bearbeiten]

  • 2009: Ferreting (Download)
  • 2009: Electric Eye (Download)
  • 2010: Antlers/Electric Eye (7", auf 1000 Kopien limitiert)
  • 2010: 4 Can Keep A Secret If 3 Of Them Are Dead (Download, EP)
  • 2010: Datascroller (Download)
  • 2011: Combat Disco Music (Download)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Coldplay und A-ha bilden Supergroup, November 2009, abgerufen am 1. Mai 2010
  2. Guy Berryman Biography, abgerufen am 1. Mai 2010
  3. MartinTerefe.com - Discography, abgerufen am 1. Mai 2010
  4. APPARATJIK AT CTM.10, abgerufen am 1. März 2010
  5. Apparatjik - We Are Here Review, abgerufen am 1. Mai 2010