Ardrishaig

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ardrishaig
Hauptstraße von Ardrishaig
Hauptstraße von Ardrishaig
Koordinaten 56° 1′ N, 5° 27′ W56.017222222222-5.45Koordinaten: 56° 1′ N, 5° 27′ W
Ardrishaig (Schottland)
Ardrishaig
Ardrishaig
Bevölkerung 1349 Zensus 2011
Verwaltung
Post town LOCHGILPHEAD
Postleitzahlen­abschnitt PA30
Vorwahl 01546
Landesteil Scotland
Council area Argyll and Bute
Britisches Parlament Argyll and Bute
Schottisches Parlament Argyll and Bute

Ardrishaig (gälisch Rubha Àird Driseig[1]) ist eine Ortschaft in der schottischen Council Area Argyll and Bute. Sie ist 48 km südlich von Oban und 77 km westlich von Glasgow am Ufer des Loch Gilp, einem Seitenarm des Loch Fyne, gelegen. Im Jahre 2011 verzeichnete Ardrishaig 1394 Einwohner.[2]

Zwischen 1831 und 1937 war Ardrishaig Standort der überregional bedeutenden Whiskybrennerei Glenfyne, auch bekannt als Glendarroch.[3][4]

Verkehr[Bearbeiten]

Die A83, welche die Halbinsel Kintyre an das Fernstraßennetz anbindet, durchquert Ardrishaig. Eine Anbindung an das Eisenbahnnetz besteht nicht, jedoch eine regelmäßige Busverbindung nach Glasgow.[5] Ardrishaig ist östlicher Endpunkt des Crinan Canals am Loch Fyne und ein Pier für Dampfschiffe wurde im 19. Jahrhundert angelegt.[6] Es bestanden regelmäßige Schiffsverbindungen unter anderem nach Oban und Glasgow.[7]

In Ardrishaig geborene Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Ardrishaig – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Verzeichnis gälischer Ausdrücke
  2. Zensus 2011
  3. Ulf Buxrud: Lost Scotch Malt Whisky Distilleries 1885–1945, 2001
  4. Eintrag zur Glendarroch-Brennerei bei scotlandsplaces.gov.uk
  5. Fahrplan der Buslinie Glasgow-Campbeltown (PDF; 142 kB)
  6. Eintrag bei scotlandsplaces.gov.uk
  7. Eintrag im Gazetteer for Scotland