Arman Kamyschew

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Arman Gabidullowitsch Kamyschew (russisch Арман Габидуллович Камышев, * 14. März 1991) ist ein kasachischer Straßenradrennfahrer.

Arman Kamyschew wurde 2009 Asienmeister im Straßenrennen der Juniorenklasse. Im nächsten Jahr gewann er in der U23-Klasse die ZLM Tour. 2011 war er bei einer Etappe des Coupe des Nations Ville Saguenay erfolgreich. In der nächsten Saison gewann er bei dem Rennen zwei Etappen und die Gesamtwertung. Außerdem entschied er jeweils eine Etappe bei der Vuelta a la Independencia Nacional, dem Giro della Valle d’Aosta und der Bulgarien-Rundfahrt für sich. 2012 fuhr Kamyschew für das Continental Team Astana und seit 2013 fährt er für das Astana Pro Team.

Erfolge[Bearbeiten]

2009
  • Gold Asienmeister - Straßenrennen (Junioren)
2010
2011
2012

Teams[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]