Aron Eisenberg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aron Eisenberg 1998 in Saint Petersburg, Fl

Aron Eisenberg (* 6. Januar 1969 in Hollywood, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Biografie[Bearbeiten]

Aron Eisenberg litt in seiner Jugend an einer Wachstumsstörung, die jedoch durch eine Nierentransplantation behandelt werden konnte. Er führt inzwischen ein normales Leben. Durch seine geringe Größe von 1,52 m werden ihm vor allem Rollen von Kindern und Jugendlichen angeboten. Bekannt dürfte Aron Eisenberg vor allem durch seinen Auftritt in der Serie Deep Space Nine, der dritten Serie der Star-Trek-Reihe sein. Hier spielte er den Ferengi Nog.

Als aktuelles Projekt führt er mit seinen Deep-Space-Nine-Kollegen Max Grodenchik und Chase Masterson das Theaterstück Ferengi Family Hour auf. Zudem wirkte er an dem Buch The Players of Gilean, das 2003 erschienen ist, mit.

Auftritte[Bearbeiten]

Filme[Bearbeiten]

  • 1989: Beverly Hills Brats
  • 1989: The Horrorshow
  • 1989: Amityville: The Evil Escapes
  • 1990: Playroom
  • 1990: Straßen des Schreckens (Streets)
  • 1990: Prayer of the Rollerboys
  • 1991: Puppet Master III – Toulon's Rache (Puppet Master III: Toulon's Revenge)
  • 1993: Vergewaltigt – Jung und schuldig (The Liar’s Club)
  • 1997: Hilfe, meine Frau ist ein Saurier! (Pterodactyl Woman from Beverly Hills)
  • 1998: Geklonte Zukunft (Brave New World, Fernsehfilm)

Fernsehserien[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Aron Eisenberg – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien