Arua

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Karte
Lage von Arua innerhalb Ugandas

Lage von Arua innerhalb Ugandas

Basisdaten
Distrikt Arua
Geographische Lage 3° 1′ N, 30° 56′ O3.016666666666730.9333333333331196Koordinaten: 3° 1′ N, 30° 56′ O
Einwohnerzahl 55.583 (Schätzung 2005)
mittlere Höhe 1196 m
Niederschlag 1406 mm/a
Zeitzone UTC +3
UN/LOCODE UG RUA
Telefonvorwahl (+256) 0476
Warteschlange für Impfungen gegen die Hirnhautentzündung in Arua

Arua ist eine Stadt im Nordwesten Ugandas nahe der Grenze zur Demokratischen Republik Kongo mit etwa 55.600 Einwohnern (Schätzung 2005). Sie ist die Hauptstadt des gleichnamigen Distrikts Arua.

In der Stadt existiert ein Regionalflughafen mit täglich mehrfachen Linienflügen mehrerer ugandischer Inlandsfluglinien nach Entebbe. Arua ist Ziel- bzw. Startpunkt aller Überlandbusverbindungen von/nach Kampala in den Nordwesten des Landes. Als wirtschaftliches Zentrum beherbergt die Region viele Flüchtlinge aus dem Sudan und aus der DR Kongo und ist Standort von mehreren nichtstaatlichen Organisationen. Auch die angrenzende Region Aru im Nordosten der DR Kongo bezieht einen großen Teil aller Waren über die Stadt Arua und ist für (Land-)Fahrzeuge nur von Uganda aus zu erreichen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Jahr Einwohner
Zensus 1991 22.217
Zensus 2002 43.929
Schätzung 2005 55.583