Bistum Arua

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bistum Arua
Basisdaten
Staat Uganda
Metropolitanbistum Erzbistum Gulu
Diözesanbischof Sabino Ocan Odoki
Emeritierter Diözesanbischof Frederick Drandua
Generalvikar Casto Adeti
Fläche 10.561 km²
Pfarreien 29 (31.12.2007 / AP2009)
Einwohner 1.761.000 (31.12.2007 / AP2009)
Katholiken 715.000 (31.12.2007 / AP2009)
Anteil 40,6 %
Diözesanpriester 68 (31.12.2007 / AP2009)
Ordenspriester 29 (31.12.2007 / AP2009)
Ständige Diakone 1 (31.12.2007 / AP2009)
Katholiken je Priester 7.371
Ordensbrüder 68 (31.12.2007 / AP2009)
Ordensschwestern 131 (31.12.2007 / AP2009)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Englisch
Swahili
Kathedrale Sacred Heart Cathedral
Website www.aruadiocese.org

Das Bistum Arua (lat.: Dioecesis Aruaensis) ist eine in Uganda gelegene römisch-katholische Diözese mit Sitz in Arua.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Bistum Arua wurde am 23. Juni 1958 durch Papst Pius XII. aus Gebietsabtretungen des Bistums Gulu errichtet. Am 23. Februar 1996 gab das Bistum Arua Teile seines Territoriums zur Gründung des Bistums Nebbi ab.

Das Bistum Arua ist dem Erzbistum Gulu als Suffraganbistum unterstellt.

Bischöfe von Arua[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]