Auburn (Massachusetts)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Auburn
Auburn Town Offices and Merriam Library, Auburn MA.jpg
Lage in Massachusetts
Auburn (Massachusetts)
Auburn
Auburn
Basisdaten
Gründung: 10. April 1778
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Massachusetts
County:

Worcester County

Koordinaten: 42° 12′ N, 71° 50′ W42.2-71.833333333333184Koordinaten: 42° 12′ N, 71° 50′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 16.188 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 406,7 Einwohner je km²
Fläche: 42,5 km² (ca. 16 mi²)
davon 39,8 km² (ca. 15 mi²) Land
Höhe: 184 m
Postleitzahl: 01501
Vorwahl: +1 508, 774
FIPS:

25-02760

GNIS-ID: 0619474
Website: www.town.auburn.ma.us
Bürgermeister: Julie Jacobson

Auburn ist eine Kleinstadt im Worcester County im US-Bundesstaat Massachusetts.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Ort wurde erstmals 1714 besiedelt und am 10. April 1778 zu Ehren von Artemas Ward als Town of Ward gegründet. 1837 erhielt die Stadt ihren heutigen Namen, da es für die United States Postal Service zu Verwechselungen mit der Town of Ware im benachbarten Hampshire County kam.

Raketenpionier Robert Goddard startete am 16. März 1926 seinen ersten erfolgreichen Start einer flüssigkeitsgetriebene Rakete auf der Farm seiner Tante Effe Ward auf dem Pakachoag Hill. Pakachoag Hill war zudem Sitz des Hauptortes der Nipmuck Indianer.

Persönlichkeiten[Bearbeiten]