BBC Radio 3

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
BBC Radio 3
Logo
Allgemeine Informationen
Empfang analog terrestrisch, Kabel, Satellit, DAB
Sendegebiet Vereinigtes Königreich (UKW, DAB)
Sendeanstalt BBC
Sendestart 30. September 1967
Rechtsform Öffentlich-rechtlich
Liste der Hörfunksender

BBC Radio 3 ist ein Hörfunkprogramm der BBC, in dem vorwiegend klassische Musik gesendet wird. Daneben gibt es Musikfeatures und besonders am späten Abend, Klänge aus Grenzgebieten zu hören.

Geschichte[Bearbeiten]

Erstmals ging das Programm (als Third Programme der BBC) am 29. September 1946 auf Sendung. Im Zuge einer Programmreform wurde der heutige Name „Radio 3“ im September 1967 eingeführt.

Sitz von BBC Radio 3 ist das Broadcasting House der BBC in London.

Empfang[Bearbeiten]

Zu empfangen ist die Welle im Vereinigten Königreich landesweit über UKW (90-92 MHz) und DAB Digital Radio (12B), europaweit über Satellit und weltweit über einen Internet-Stream. Die Mittelwellenfrequenzen, auf denen insbesondere die Sendung Test Match Special übertragen wurde, sind am 29. Februar 1992 aufgegeben worden, weil sie infolge des 1990 Broadcasting Act an private Hörfunkbetreiber versteigert werden mussten.[1]

Literatur[Bearbeiten]

  • Humphrey Carpenter: The envy of the world: Fifty years of the BBC Third Programme and Radio 3. 1946–1996. New York u. a. Lang, 1996. ISBN 0-297-81720-5.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Anniversaries: Radio 3 ends transmissions on Medium Wave 29 February 1992. In: The BBC Story. Anniversaries. BBC Website. Ohne Datum. Abgerufen am 23. Februar 2012.