BBC Radio 2

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
BBC Radio 2
Logo
Allgemeine Informationen
Empfang analog terrestrisch, Kabel, Satellit, DAB
Sendegebiet Vereinigtes Königreich (UKW)
Sendeanstalt BBC
Sendestart 30. September 1967
Rechtsform Öffentlich-rechtlich
Liste der Hörfunksender

BBC Radio 2 (kurz nur Radio 2 genannt) ist ein nationales Hörfunkprogramm der BBC. Das Programm besteht aus Musik- und Kultursendungen für ein erwachsenes Publikum und ist im Vereinigten Königreich das meistgehörte Radioprogramm.

Geschichte[Bearbeiten]

Als Nachfolger des BBC Light Programmes nahm Radio 2 am 30. September 1967 seinen Sendebetrieb auf.[1] Radio 2 sendete Ende der 1970er Jahre als erste britische Radiostation ein 24-Stunden-Programm.

Vor der Einrichtung von BBC Radio Five Live als Nachrichten- und Sportsender der BBC waren Sportübertragungen ein fester Bestandteil des Mittelwellen-Programms von Radio 2. Radio Five Live übernahm seinerzeit die Mittelwellen-Frequenzen von Radio 2. Regelmäßig präsentieren bekannte Fernsehmoderatoren (wie Noel Edmonds) und Künstler (etwa Bruce Dickinson oder Suzi Quatro) des Landes ihre eigenen Sendungen. Das Programm wird hauptsächlich aus dem Londoner Western House gesendet. Einige Shows (zum Beispiel die Nachtsendung mit Janice Long) werden aber auch aus den BBC-Studios Birmingham oder Manchester gesendet.

Mit einem Anteil von 27 % ist es heute mit deutlichem Abstand das meistgehörte Rundfunkprogramm in Großbritannien. Es wird u. a. durch leistungsstarke UKW-Sender (bis zu 250 kW) übertragen (im Vergleich dazu senden in Deutschland UKW-Sender nur mit einer Maximal-Leistung von 100 kW).

Jährlich werden die BBC Radio 2 Folk Awards an Folkmusiker verliehen.

Empfang[Bearbeiten]

Radio 2 sendet über UKW im Frequenzbereich 88-91 MHz, via DAB (12B), das BSkyB-Satellitennetzwerk, Kabel, DVB-T (in Großbritannien bekannt als Freeview) sowie über das Internet.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Start of the Light Programme 29 July 1945. In: The BBC Story. July. Ohne Datum. Abgerufen am 16. April 2012.