Baďan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Baďan
Wappen Karte
Wappen von Baďan
Baďan (Slowakei)
Baďan
Baďan
Basisdaten
Staat: Slowakei
Kraj: Banskobystrický kraj
Okres: Banská Štiavnica
Region: Pohronie
Fläche: 15,11 km²
Einwohner: 207 (31. Dez. 2013)
Bevölkerungsdichte: 13,7 Einwohner je km²
Höhe: 427 m n.m.
Postleitzahl: 969 75
Telefonvorwahl: 0 45
Geographische Lage: 48° 20′ N, 18° 50′ O48.33027777777818.841388888889427Koordinaten: 48° 19′ 49″ N, 18° 50′ 29″ O
Kfz-Kennzeichen: BS
Kód obce: 516601
Struktur
Gemeindeart: Gemeinde
Gliederung Gemeindegebiet: 2 Gemeindeteile
Verwaltung (Stand: November 2014)
Bürgermeister: Ľubica Kuková
Adresse: Obecný úrad Baďan
11
96975 Baďan
Statistikinformation auf statistics.sk

Baďan (bis 1927 slowakisch auch „Baďany“; ungarisch Bagyan - bis 1888 Bagyán) ist eine Gemeinde in der Mittelslowakei.

Evangelische Kirche

Sie liegt inmitten der Schemnitzer Berge (Štiavnické vrchy). Zu ihr gehört der 1971 eingemeindete Ort Klastava (deutsch Klasittau, ungarisch Kalászi).

Das Gemeindegebiet war schon in der Jungsteinzeit besiedelt, die erste schriftliche Erwähnung als villa Bagun findet sich 1245. In der 2. Hälfte des 16. Jahrhunderts wurde der Ort durch die Türken heimgesucht und zeitweise besetzt. Bis 1918 gehörte er zum Königreich Ungarn und lag im Komitat Hont.

Die Einwohner waren und sind vorwiegend in der Landwirtschaft beschäftigt.

Bekannt im Ort ist vor allem die evangelische Kirche im Stil der Spätrenaissance von 1685.

Kultur[Bearbeiten]

Siehe auch: Liste der denkmalgeschützten Objekte in Baďan

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Baďan – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien