Bahnhof Antibes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Antibes
Gare d'Antibes.JPG
Eingangsportal des Bahnhofs
Daten
Betriebsart Durchgangsbahnhof
Bahnsteiggleise 3
IBNR 8700146
Eröffnung 1863
Lage
Stadt Antibes Juan-les-Pins
Ort Antibes
Département Alpes-Maritimes
Region Provence-Alpes-Côte d’Azur
Staat Frankreich
Koordinaten 43° 35′ 8,7″ N, 7° 7′ 10,6″ O43.5857557.119605Koordinaten: 43° 35′ 8,7″ N, 7° 7′ 10,6″ O
Höhe (SO) 10 m
Eisenbahnstrecken

Marseille–Ventimiglia (km 204.151)

Liste der Bahnhöfe in Frankreich
i7i11i12i13i15i15i16i17i20

Der Bahnhof Antibes ist ein Bahnhof in der südfranzösischen Stadt Antibes an der Côte d'Azur. Der Bahnhof liegt an der Bahnstrecke Marseille–Ventimiglia und wird von Fern- und Regionalverkehrszügen bedient.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Bahnhof wurde 1863 gleichzeitig mit der Inbetriebnahme des Abschnitts Les ArcsCagnes-sur-Mer der heutigen Bahnstrecke von Marseille nach Ventimiglia eröffnet.

Empfangsgebäude[Bearbeiten]

Das Empfangsgebäude ist der Meerseite zugewandt und besteht aus einem rechteckigen Grundriss. Es wurde 2001 fertiggestellt. Auf das Gebäude ist ein Walmdach aufgesetzt. Am Ende des Baus befindet sich eine gläserne Passarelle, welche den am Empfangsgebäude gelegenen Seitenbahnsteig mit dem Mittelbahnsteig verbindet.

Verkehr[Bearbeiten]

Der Bahnhof von Antibes wird sowohl von Fern- als auch von Regionalzügen befahren. Alle Personenzüge, welche den Bahnhof passieren, legen einen Halt ein.

Fernverkehr[Bearbeiten]

TGV Duplex im Bahnhof von Antibes

In Antibes halten TGV-Züge diverser Relationen:

Auch mit konventionellem Zugsmaterial gefahrene Fernverkehrszüge, Intercités genannt, halten als Tages- und Nachtzüge am Bahnhof von Antibes:

  • Nizza–Antibes–Marseille–Metz–Luxemburg
  • Nizza–Antibes–Marseille–Paris Austerlitz
  • Nizza–Antibes–Marseille–Montpellier Saint-Roch–Toulouse–Bordeaux/Hendaye
  • Nizza-Antibes-Marseille-Strasbourg
  • Nizza–Antibes–Marseille–Montpellier–Cèrbere/Port Bou

Regionalverkehr[Bearbeiten]

Im Regionalverkehr übernimmt die TER PACA die Aufgabe, seit 2008 gar im Taktfahrplan. Die diversen Linien weisen unterschiedliche Haltefrequenzen auf, vor allem solche mit längeren Laufwegen verkehren als beschleunigte Regionalzüge

  • Grasse/Cannes-La Bocca–Antibes–Nizza–Ventimiglia (alternierend nach Grasse oder Cannes-La Bocca - Halt an allen Stationen)
  • Marseille–Antibes–Nizza (beschleunigt)
  • Les Arcs–Antibes–Nizza (beschleunigt)

Zukunft[Bearbeiten]

  • Nach der im Jahr 2020 stattfindenden Inbetriebnahme der LGV Provence-Alpes-Côte d’Azur wird Antibes voraussichtlich von keinen TGV-Zügen mehr bedient. Der nächstgelegene Bahnhof würde sich beim geplanten TGV-Bahnhof Nice-St. Augustin befinden, oder in Mougins, zwischen Cannes und Grasse gelegen.
  • Aufgrund der Überlastung der bestehenden Strecke wird der Abschnitt Antibes–Cagnes-sur-Mer auf drei Gleise ausgebaut.[1] Die Inbetriebnahme soll Ende 2013 stattfinden.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Bericht der RFF (Version vom 19. Oktober 2007 im Internet Archive)
  2. Nice matin: SNCF: entre Antibes et Cagnes, la 3e voie avance bon train, 3. November 2012

Weblinks[Bearbeiten]