Baron Strange

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel handelt vom Adelstitel Baron Strange von 1299. Daneben existiert der Artikel zum Adelstitel Baron Strange von 1628.

Baron Strange ist ein erblicher englischer Adelstitel (barony by writ) in der Peerage of England, der im Jahre 1299 für John V. Lestrange (1254-1309) durch dessen Einberufung in den königlichen Rat (Writ of Summons) die erbliche Baronswürde begründete. Der Titel eines Barons Strange (of Knockin) wurde in der Familie Lestrange bis 1513/4 weitervererbt, als Joan Lestrange, die Erbtochter des Hauses und 9. Baroness Strange, starb, und der Titel auf ihren Sohn, Thomas Stanley, 2. Earl of Derby, überging. Der Titel fiel nach dem söhnelosen Ableben des 5. Earls of Derby und 13. Barons Strange 1594 in abeyance. Dieser Schwebezustand währte bis zum Jahre 1921, als Elisabeth Abney-Hastings, Frau des 1. Viscount St. Davids, den Titel erfolgreich petitionierter und 14. Baroness Strange wurde. Ihr Urenkel, der 4. Viscount St. David, ist seit 2009 der 17. Baron Strange.

Eine Baronie Strange von 1628 wurde durch Writ of Summons geschaffen, die bis heute fortbesteht und die mit der hier behandelten Baronie Strange (of Knockin) von 1299 nicht verwechselt werden darf.

Liste der Titelträger[Bearbeiten]

  • John Lestrange, 1. Baron Strange (1254–1309)
  • John Lestrange, 2. Baron Strange (1309–1310)
  • John Lestrange, 3. Baron Strange (1310–1323)
  • Roger Lestrange, 4. Baron Strange (1323–1349)
  • Roger Lestrange, 5. Baron Strange (1349–1382)
  • John Lestrange, 6. Baron Strange (1382–1397)
  • Richard Lestrange, 7. Baron Strange (1397–1449)
  • John Lestrange, 8. Baron Strange (1449–1479)
  • Joan Lestrange, 9. Baroness Strange (1479–1513/14)
  • Thomas Stanley, 10. Baron Strange (1514–1521), 2. Earl of Derby,
  • Edward Stanley, 11. Baron Strange (1521–1572), 3. Earl of Derby,
  • Edward Stanley, 12. Baron Strange (1572–1593), 4. Earl of Derby,
  • Ferdinando Stanley, 13. Baron Strange (1559–1594), 5. Earl of Derby

Die Baronie Strange ruhte von 1594–1921.

  • Elisabeth Abney-Hastings, 14. Baroness Strange (* 1921)
  • Jestyn Reginald Philipps (1917–1991), 15. Baron Strange und 2. Viscount St. Davids
  • Colwyn Philipps, 3. Viscount St Davids (1939–2009), 16. Baron Strange und 3. Viscount St. Davids
  • Rhodri Colwyn Philipps(* 1966), 17. Baron Strange und 4. Viscount St. Davids

Literatur[Bearbeiten]

  • The Complete Peerage, Band XII, 1,Alan Sutton 1982, Seite 352
  • The Complete Peerage, Band XII, 1,Alan Sutton 1982, S. 352ff