Benedetto Pistrucci

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pistruccis St. Georg-Motiv
Waterloo-Medaille

Benedetto Pistrucci (* 29. Mai 1783 in Rom; † 16. September 1855 in Flora Lodge bei Windsor) war ein talentierter Graveur von Edelsteinen, Münzen und Medaillen.[1]

Leben[Bearbeiten]

Benedetto wurde als Sohn des Frederico Pistrucci, Richter am Strafgericht in Rom, und seiner Ehefrau Antonia, geborene Greco, geboren. Pistrucci zog 1815 nach London, wo er eine Anstellung als Graveur bei der Königlichen Münze (Royal Mint) bekam. Seine berühmteste Arbeit ist das Bildnis von "St.Georg im Kampf mit dem Drachen", das auf britischen Goldsovereigns und Silbercrowns von 1817 bis heute, mit kurzen Unterbrechungen, verwendet wird. Er gravierte darüber hinaus die Stempel für viele andere Münzen und Medaillen, darunter die "Waterloo-Medaille", für die er 30 Jahre bis zur Vollendung benötigte. Pistrucci ist in Virginia Water, Surrey, England begraben.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. en.wikipedia: Benedetto Pistrucci

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Benedetto Pistrucci – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

Benedetto Pistrucci, in: World of coins, englisch

Literatur[Bearbeiten]

  • Michael A. Marsh: Benedetto Pistrucci - Principal Engraver & Chief Medallist of The Royal Mint (1783-1855). Hardwick 1996. ISBN 09506929-2-1
  • Leonard Forrer: Biographical Dictionary of Medallists. Volume IV, pp. 582-620. New York 1909