Bengt Baron

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bengt Baron (* 6. März 1962 in Nacka) ist ein ehemaliger schwedischer Schwimmer.

Bei den Olympischen Spielen 1980 in Moskau wurde er Olympiasieger über 100 m Rücken. Er profitierte dabei vom Olympiaboykott der US-Amerikaner und Kanadier. Vier Jahre später in Los Angeles gewann er nochmals die Bronzemedaille über 4 x 100 m Freistil.

Nach seine Karriere als Schwimmer war er bei zahlreichen namhaften Unternehmen tätig und wurde 2001 CEO von Absolut Vodka.

Weblinks[Bearbeiten]

  • Bengt Baron in der Datenbank von Sports-Reference.com (englisch)