Benjamin Peirce

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Benjamin Peirce

Benjamin Peirce (* 4. April 1809 in Salem, Massachusetts; † 6. Oktober 1880 in Cambridge, Massachusetts), Vater des Philosophen Charles S. Peirce, war amerikanischer Astronom, Mathematiker und Lehrer, der die Bahnstörungen der Planeten Uranus und Neptun berechnete.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Peirce wurde im Jahre 1833 Professor für Mathematik und Naturphilosophie an der Harvard-Universität, im Jahre 1842 zusätzlich Professor für Astronomie; beide Funktionen hat er bis zum Lebensende behalten. 1867 wurde Peirce zudem Leiter der Küstenvermessung der Vereinigten Staaten.

Peirce war hauptsächlich für die Einführung der Mathematik in amerikanischen Forschungseinrichtungen verantwortlich. So war er der erste, der in den Vereinigten Staaten Mathematikkurse auf Doktorandenniveau anbot. Er wurde bekannt durch seine Beiträge in den Bereichen der analytischen Mechanik und der linearen Algebra. Darüber hinaus spielte er durch seine frühen Arbeiten in der Astronomie eine Rolle bei der Entdeckung des Neptun.

Der Mondkrater Peirce sowie der Asteroid (29463) Benjaminpeirce sind nach ihm benannt.

Schriften[Bearbeiten]

  • An Elementary Treatise on Plane and Solid Geometry, Boston 1837, Archive
  • Linear associative algebra, Washington City 1870, New York: Van Nostrand 1882, Archive
  • An Elementary Treatise on Algebra: To which are Added Exponential Equations and Logarithms, Boston: J. Munroe 1843, Archive
  • An Elementary Treatise on Plane and Spherical Trigonometry. With Their Applications to Navigation, Surveying, Heights and Distances and Spherical Astronomy, Boston: Munroe 1852, Archive
  • A system of analytic mechanics, Boston: Little Brown and Company 1855, New York: Van Nostrand 1872, Archive
  • An Elementary Treatise on Curves, Functions, and Forces, 2 Bände, Boston 1846, Band 2, Archive
  • The Saturnian System, Washington D. C.: Government Printing Office, 1866
  • Report upon the determination of the longitude of America and Europe from the solar eclipse of July 28, 1851, Washington D. C.: Government Printing Office, 1862
  • Tables of the Moon: Constructed for the Use of the American Ephemeris and Nautical Almanach, Washington, Bureau of Navigation 1865

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Benjamin Peirce – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien