Bipasha Basu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bipasha Basu

Bipasha Basu (Bengalisch: বিপাশা বসু, Bipāśā Basu; * 7. Januar 1979 in Delhi) ist eine indische Schauspielerin und Model.

Leben[Bearbeiten]

Bipasha entstammt einer bengalischen Familie. Bekannt wurde sie durch die Erstplatzierung beim „Famous Ford Supermodel Contest“ und bei den „Tulips Miss Super Vavacious“. Aber auch zahlreiche Werbekampagnen ebneten ihr den Weg. Nach ihren Filmen Raaz und Jism ging ihre Karriere steil nach oben und 2001 erhielt sie einen Filmfare Award für das beste Debüt. Jedoch stellten sich mit der Zeit immer mehr Flops ein. Doch erfolgreiche Filme wie No Entry und Barsaat: A Sublime Love Story gaben ihrer Karriere neuen Schwung. Lange Zeit war sie mit ihrem Model- und Schauspielkollegen Dino Morea zusammen. Im Januar 2002 trennten sich die Wege der beiden und Bipasha fand in John Abraham, ebenfalls Model und Schauspieler, einen neuen Lebensgefährten. Die Trennung gaben beide Anfang 2011 bekannt.

Filmografie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Bipasha Basu – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien