Bistum Maldonado-Punta del Este

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bistum Maldonado-Punta del Este
Karte Bistum Maldonado-Punta del Este
Basisdaten
Staat Uruguay
Kirchenprovinz Montevideo
Metropolitanbistum Erzbistum Montevideo
Diözesanbischof Rodolfo Pedro Wirz Kraemer
Generalvikar Juan José Brigante OFMCap
Fläche 13.000 km²
Pfarreien 15 (2005)
Einwohner 180.000 (2004)
Katholiken 160.000 (2004)
Anteil 88,9 %
Diözesanpriester 9 (2004)
Ordenspriester 5 (2004)
Ständige Diakone 12 (2004)
Katholiken je Priester 11.429
Ordensbrüder 10 (2004)
Ordensschwestern 25 (2004)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Spanisch
Kathedrale Catedral San Fernando

Das Bistum Maldonado-Punta del Este (lat.: Dioecesis Maldonadensis-Orientalis Orae) ist ein in Uruguay gelegenes römisch-katholisches Bistum mit Sitz in Maldonado. Es ist kirchenrechtlich und organisatorisch dem Erzbistum Montevideo als Suffraganbistum zugeordnet.

Geschichte[Bearbeiten]

Aus dem Bistum Minas hervorgegangen, wurde das Bistum Maldonado-Punta del Este am 10. Januar 1966 errichtet. In den fünfzehn Pfarreien leben ca. 160.000 römisch-katholische Christen. Pastoral werden sie von neun Diözesanpriestern, fünf Ordenspriestern, zwölf Diakonen im Ständigen Diakonat unter der Mithilfe von 25 Ordensschwestern und 10 Ordensbrüdern betreut.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Bistum Maldonado-Punta del Este – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Kathedrale von Maldonado