Bluff (Utah)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bluff
Bluff (Utah)
Bluff
Bluff
Lage in Utah
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Utah
County:

San Juan County

Koordinaten: 37° 17′ N, 109° 33′ W37.283611111111-109.552777777781318Koordinaten: 37° 17′ N, 109° 33′ W
Zeitzone: Mountain (UTC−7/−6)
Einwohner: 320 (Stand: 2000)
Bevölkerungsdichte: 5,6 Einwohner je km²
Fläche: 58,7 km² (ca. 23 mi²)
davon 57,2 km² (ca. 22 mi²) Land
Höhe: 1318 m
Postleitzahl: 84512
Vorwahl: +1 435
FIPS:

49-06700

GNIS-ID: 1425842

Bluff ist ein zu Statistikzwecken definiertes Siedlungsgebiet (Census-designated place) im San Juan County im US-Bundesstaates Utah.

Geschichte[Bearbeiten]

Angewiesen von John Taylor (1808–1887), dem dritten Präsidenten der „Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage“ (Mormonen), führte Silas Sanford Smith (ein Vetter des Begründers der Kirche, Joseph Smith) etwa 230 Mitglieder der Kirche in den Südosten des Utah-Territoriums, um dort eine neue Siedlung zu gründen. Im April 1880 erreichten sie die Gegend von Bluff, wo sie sich niederließen.

In den 1930er Jahren war die Zahl der Anwohner von Bluff auf etwa 70 gefallen, stieg dann in den 1950ern auf Grund der verstärkten Suche nach Uran vorübergehend wieder kräftig an. Mit dem Nachlassen des Uran-Booms in den 1970ern ging auch die Bevölkerungszahl wieder zurück. Heute leben in Bluff zwischen 250 und 300 Menschen.

Töchter und Söhne der Stadt[Bearbeiten]