Bob McGrath

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bob McGrath (2007)

Robert Emmet "Bob" McGrath (* 13. Juni 1932 in Ottawa, Illinois, USA) ist ein US-amerikanischer Schauspieler, Sänger und Buchautor.

Karriere[Bearbeiten]

Bereits als Kind entdeckte McGrath sein Interesse für Musik. Ab Dezember 1959 wirkte er in der Mitch Miller Show mit, zunächst als Chor-Mitglied, später als Solist. Er blieb der Show bis zu ihrem Ende im Jahr 1964 erhalten.
Als "Bobu Magurasu" veröffentlichte McGrath außerdem zahlreiche Singles und Alben auf japanisch und war damit in Japan sehr erfolgreich.
Seit 1969 spielt McGrath in der US-amerikanischen Kindersendung Sesamstraße (Sesame Street) die Rolle des Bob Johnson. Er ist neben Loretta Long und Caroll Spinney der einzige der aktuellen Darsteller, der seit dem Beginn der Serie mitwirkt.
Darüber hinaus hat McGrath mehrere Kinderbücher geschrieben.

Bücher[Bearbeiten]

  • 1970: Bob McGrath from Sesame Street Sing-Along Simple Guitar
  • 1989: Me, Myself
  • 1989: I'm a Good Mommy
  • 1989: Dog Lies
  • 1989: The Shoveler
  • 1989: You're a Good Daddy
  • 1996: Uh Oh! Gotta Go!
  • 1998: Oops! Excuse Me Please! and Other Mannerly Tales

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Am 3. März 2006 erhielt McGrath die „Commemorative Medal for the Centennial of Saskatchewan“ für seine Arbeit beim „Lieutenant Governor of Saskatchewan“.

Privat[Bearbeiten]

McGrath lebt mit seiner Frau in Teaneck, New Jersey. Das Paar hat fünf Kinder.

Weblinks[Bearbeiten]