Budiš

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Budiš
Wappen Karte
Wappen von Budiš
Budiš (Slowakei)
Budiš
Budiš
Basisdaten
Staat: Slowakei
Kraj: Žilinský kraj
Okres: Turčianske Teplice
Region: Turiec
Fläche: 10,276 km²
Einwohner: 206 (31. Dez. 2013)
Bevölkerungsdichte: 20,05 Einwohner je km²
Höhe: 478 m n.m.
Postleitzahl: 038 23 (Postamt Dubové)
Telefonvorwahl: 0 43
Geographische Lage: 48° 53′ N, 18° 45′ O48.87518.753333333333478Koordinaten: 48° 52′ 30″ N, 18° 45′ 12″ O
Kfz-Kennzeichen: TR
Kód obce: 512125
Struktur
Gemeindeart: Gemeinde
Verwaltung (Stand: November 2014)
Bürgermeister: Ivana Erteľová
Adresse: Obecný úrad Budiš
7
038 23 Dubové
Statistikinformation auf statistics.sk

Budiš (deutsch Budisch, ungarisch Turócborkút – bis 1907 Budis) ist eine Gemeinde im Okres Turčianske Teplice innerhalb des Žilinský kraj in der Slowakei mit etwa 200 Einwohnern.

Der Ort liegt im Südwesten der traditionellen Landschaft Turz am Fuße des Žiar-Gebirges am Bach Jasenica, welche nach einigen Kilometern in den Fluss Turiec mündet. Budiš liegt abseits der Landesstraße 519 und ist 11 Kilometer von Turčianske Teplice, 21 Kilometer von Prievidza und 30 Kilometer von Martin entfernt.

Budiš wurde Anfang 16. Jahrhunderts von den Wallachen gegründet, nach einiger Zeit jedoch wieder verlassen und erst 1563 wieder belebt. Es war im Besitz der Familien Horváth und Rakovský, hatte eine Mühle und Säge und die Einwohner beschäftigten sich mit der Forstwirtschaft und Handwerken.

Seit 1964 wird von den örtlichen Quellen das Mineralwasser Budiš in einer Abfüllanlage abgefüllt.