CIV (Band)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
CIV
Allgemeine Informationen
Genre(s) Pop-Punk, Hardcore Punk
Gründung 1994
Auflösung 2000
Neugründung 2008
Aktuelle Besetzung
Gesang
Anthony Civarelli
Gitarre
Charlie Garriga
Bass
Arthur Smilios
Schlagzeug
Sammy Siegler

CIV war eine Band aus New York City.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Band ist nach ihrem Sänger Anthony Civarelli benannt. Drei Mitglieder der Band (Civarelli, Smilios und Schreifels) waren Mitglieder der Gorilla Biscuits. Bandmitglied Siegler spielte in drei anderen Hardcore-Bands: Youth of Today, Judge und Gorilla Biscuits.

Nach der Trennung von Gorilla Biscuits eröffnete Civarelli ein Tattoostudio auf Long Island. Nachdem die Band Quicksand einen Majorlabel-Vertrag unterschrieben hatte, vereinte Schreifels die letzten Mitglieder seiner vorherigen Band wieder und nahm mit ihnen ein Album auf, wobei er auch als Produzent fungierte. Es entstand Set Your Goals. Beim zweiten Album Thirteen Day Getaway war Schreifels nicht mehr dabei. Nachdem Thirteen Day Getaway veröffentlicht worden war, löste sich CIV 2000 auf.

Zur bekanntesten Single der Band, Can’t Wait One Minute More, wurde ein Musikvideo veröffentlicht. Das Stück wurde 2005 in einem Werbespot für Nissan verwendet. Lou Koller von der Band Sick of It All war als Gastsänger in dem Stück zu hören. Songs wie All Twisted, Haven’t Been Myself in a While, und Something Special wurden in der Fernsehsendung What’s New, Scooby-Doo? verwendet.

Diskografie[Bearbeiten]

  • 1995: Set Your Goals (Revelation Records)
  • 1995: All Twisted
  • 1995: Can't Wait One Minute More
  • 1995: Choices Made
  • 1995: So Far, So Good, So What?
  • 1996: Social Climber 7inch
  • 1998: Thirteen Day Getaway (Atlantic Records)
  • 1998: Secondhand Superstar
  • 2009: Solid Bond: The Complete Discography (Equal Vision Records)

Weblinks[Bearbeiten]