Cabane du Trient

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cabane du Trient
SAC-Hütte
Cabane du Trient
Lage Oberhalb des Plateau du Trient; Kanton Wallis, Schweiz
Gebirgsgruppe Walliser Alpen
Regionen Mont-Blanc-Gruppe
Geographische Lage 569416 / 9428745.9994444444447.04388888888893170Koordinaten: 45° 59′ 58″ N, 7° 2′ 38″ O; CH1903: 569416 / 94287
Höhenlage 3'170 m ü. M.
Cabane du Trient (Wallis)
Cabane du Trient
Besitzer Sektion des Diablerets
Erbaut 1934
Hüttentyp Hütte
Übliche Öffnungszeiten Ende März Ende Mai, Mitte Juni bis Ende September
Beherbergung 130 Schlafplätze
Winterraum 40 Lager
Weblink Seite der Sektion des Diablerets (franz.)

Die Cabane du Trient (auch Trienthütte) ist eine Hütte des Schweizer Alpen-Clubs (SAC). Sie ist Ausgangspunkt für Hochtouren im Schweizer Teil des Mont-Blanc-Massivs. Für erfahrene Wanderer ist sie gut erreichbar über die Bergstation La Breya, die Cabane d'Orny und den Glacier d'Orny. Sie befindet sich auf einem Felsen oberhalb des Plateau du Trient (Gletscherplateau) auf 3'170 m ü. M. unter der Pointe d'Orny. Die Hütte, die 1934 erbaut und 1975 erweitert wurde, besitzt 130 Schlafplätze und gehört der SAC-Sektion Les Diablerets an.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Cabane du Trient ersetzte die Cabane Dupuis, welche 1906 mit dem Vermächtnis von Herrn Julius Dupius erbaut und 1915 vergrössert worden war. Diese alte Hütte hatte 42 Schlafplätze.

Tourenmöglichkeiten[Bearbeiten]

Beispiele sind:

Weblinks[Bearbeiten]