Campeonato Brasileiro de Seleções Estaduais

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Campeonato Brasileiro de Seleções Estaduais ("Brasilianische Meisterschaft der Bundesstaaten") war ein Fußballwettbewerb zwischen den Auswahlmannschaften brasilianischer Bundesstaaten, der zwischen 1922 und 1987 insgesamt 28 Mal ausgetragen wurde. Das Turnier erfreute sich bis in die 1940er Jahre hinein großer Beliebtheit und wurde fast stets jährlich ausgetragen. Ab Mitte der 1930er Jahre aber verflachte das Interesse zusehends und der Wettbewerb wurde 1962 eingestellt. 1987 kam es zu einer einzigen weiteren Ausspielung eines Turnieres unter diesem Namen. Als Grund gilt die immer größere Anzahl von Wettbewerben zwischen Vereinen aus unterschiedlichen Bundesstaaten, von denen das bekannteste das 1933 erstmals abgehaltene Torneio Rio-São Paulo ist.

Bis 1931 war die Teilnahme Amateuren vorbehalten und der Wettbewerb wurde von der Confederação Brasileira de Desportos (CBD) abgehalten. Nachdem sich seit Anfang der 1930er Jahre in Brasilien der Profifußball durchsetzte, fand ab 1933 ein Parallelwettbewerb für professionelle Spieler statt, der von der Federação Brasileira de Futebol (FBF) veranstaltet wurde. 1936 führte die FBF statt des Auswahlwettbewerbes das Copa dos Campeões Estaduais ("Pokal der Staatsmeister") für Vereine durch. 1937 öffnete sich auch die CBD dem Profifußball und die FBF wurde in diese integriert.

Insgesamt gewannen Auswahlmannschaften aus Rio de Janeiro das Turnier 16 Mal. Es ist dabei zu berücksichtigen, dass die Stadt Rio de Janeiro bis 1960 Hauptstadt Brasiliens war und als Bundesdistrikt (Distrito Federal / DF) firmierte. Nachdem der Hauptstadtstatus zugunsten von Brasília entfiel, wurde die Stadt Rio zum Bundesstaat Guanabara. Der Rest des heutigen Staates Rio de Janeiro hieß seit jeher Rio de Janeiro. 1974 wurden der Staat Guanabara und der Staat Rio unter dem Namen des letzteren vereinigt.

Der Staat São Paulo gewann den Wettbewerb 14 Mal und die Staaten Bahia und Minas Gerais jeweils einmal.

Gewinner[Bearbeiten]

Jahr Sieger Finalist Torschützenkönig Verein Tore
1922 São Paulo Rio de Janeiro (DF) Friedenreich
Neco
São Paulo
São Paulo
8
1923 São Paulo Rio de Janeiro (DF) Tatu
Junqueira
São Paulo
Rio de Janeiro (DF)
3
1924 Rio de Janeiro (DF) São Paulo Lagarto
Nilo
Rio de Janeiro (DF)
Rio de Janeiro (DF)
6
1925 Rio de Janeiro (DF) São Paulo Nilo
Manteiga
Rio de Janeiro (DF)
Bahia
6
1926 São Paulo Rio de Janeiro (DF) Petronilho de Brito São Paulo
13
1927 Rio de Janeiro (DF) São Paulo Nilo Rio de Janeiro (DF)
12
1928 Rio de Janeiro (DF) Paraná Mário Seixas
Stacco
Bahia
Paraná
7
1929 São Paulo Rio de Janeiro (DF) Russinho Rio de Janeiro (DF)
12
1931 Rio de Janeiro (DF) São Paulo Oswaldo Pernambuco
8
1933 São Paulo (pro, FBF) Rio de Janeiro (DF) Waldemar
Hércules
Canhoto
Said
São Paulo
São Paulo
Minas Gerais
Minas Gerais
4
1934 São Paulo (pro, FBF) Rio de Janeiro (DF) Mendes São Paulo
7
Bahia (ama, CBD) São Paulo  ? -
-
1935 Rio de Janeiro (DF) (pro, FBF) São Paulo Rio de Janeiro (DF)
4
Rio de Janeiro (DF) (ama, CBD) São Paulo  ? -
-
1936 São Paulo (ama, CBD) Rio Grande do Sul  ? -
-
1938 Rio de Janeiro (DF) São Paulo  ? -
-
1939 Rio de Janeiro (DF) São Paulo  ? -
-
1940 Rio de Janeiro (DF) São Paulo  ? -
-
1941 São Paulo Rio de Janeiro (DF)  ? -
-
1942 São Paulo Rio de Janeiro (DF)  ? -
-
1943 Rio de Janeiro (DF) São Paulo  ? -
-
1944 Rio de Janeiro (DF) São Paulo Tará
Siduca
Pernambuco
Pernambuco
7
1946 Rio de Janeiro (DF) São Paulo  ? -
-
1950 Rio de Janeiro (DF) São Paulo  ? -
-
1952 São Paulo Rio de Janeiro (DF)  ? -
-
1954 São Paulo Rio de Janeiro (DF)  ? -
-
1956 São Paulo Rio de Janeiro (DF)  ? -
-
1959 São Paulo Pernambuco  ? -
-
1962 Minas Gerais Guanabara  ? -
-
1987 Rio de Janeiro São Paulo  ? -
-

Statistik[Bearbeiten]

Staat Gewinner   Finalist   Jahre-Sieger  Jahre-Finalist 
Rio de Janeiro (DF) 14 11 1924, 1925, 1927, 1928, 1931,    
1935, 1935, 1938, 1939, 1940,    
1943, 1944, 1946, 1950
1922, 1923, 1926, 1929, 1933,
1934, 1941, 1942, 1952, 1954,
1956
São Paulo 13 15 1922, 1923, 1926, 1929, 1933,
1934, 1936, 1941, 1942, 1952,
1954, 1956, 1959
1924, 1925, 1927, 1931, 1934,
1935, 1935, 1938, 1939, 1940,
1943, 1944, 1946, 1950, 1987
Bahia 1 0 1934
Minas Gerais 1 0 1962
Rio de Janeiro 1 0 1987
Guanabara 0 1 1962
Paraná 0 1 1928
Pernambuco 0 1 1959
Rio Grande do Sul 0 1 1936

Weblinks[Bearbeiten]