Chioma Igwe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chioma Igwe

Chioma Igwe im Trikot der Boston Breakers (2010)

Informationen über die Spielerin
Voller Name Chioma Nisa Igwe
Geburtstag 21. Juli 1986
Geburtsort San MateoVereinigte Staaten
Position Mittelfeld
Vereine in der Jugend
2004–2005
2006–2007
California Golden Bears
Santa Clara Broncos
Vereine als Aktive
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2008
2008
2009
2010
2011
2011–
SoccerPlus Connecticut
1. FC Saarbrücken
Chicago Red Stars
Boston Breakers
Bay Area Breeze
SC Freiburg

5 (0)
15 (0)
8 (0)

44 (2)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 11. Mai 2014

Chioma Igwe (* 21. Juli 1986 in San Mateo, Kalifornien) ist eine US-amerikanische Fußballspielerin, die seit Sommer 2011 in der Bundesliga beim SC Freiburg unter Vertrag steht. Zuvor spielte sie bereits im Jahr 2008 in Deutschland beim 1. FC Saarbrücken in der 2. Bundesliga.

Karriere[Bearbeiten]

Igwe spielte in ihrer Jugend für die California Golden Bears und die Santa Clara Broncos, ihre erste Profistation waren SoccerPlus Connecticut. Im Sommer 2008 wechselte sie nach Deutschland und schloss sich dem Zweitligisten Saarbrücken an. Bereits nach einem halben Jahr wechselte sie zurück in ihre Heimat und spielte für jeweils eine Saison für die Chicago Red Stars und die Boston Breakers, darauf folgte eine weitere Halbserie bei Bay Area Breeze. Zur Saison 2011/12 unterschrieb sie einen Vertrag beim Bundesliga-Aufsteiger SC Freiburg.

Privates[Bearbeiten]

Ihr Vater Tony Igwe nahm für Nigeria an den Olympischen Spielen 1968 in Mexiko teil und war von 1969 bis 1973 Kapitän der nigerianischen Fußballnationalmannschaft. Ihre Brüder Kelechi und Amaechi spielten ebenfalls bei den Santa Clara Broncos.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Player Bio: Amaechi Igwe, santaclarabroncos.com (Englisch). Abgerufen am 16. Mai 2012.

Weblinks[Bearbeiten]