Chipper Jones

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chipper Jones (2007)

Chipper Jones (* 24. April 1972 in DeLand, Florida; bürgerlicher Name Larry Wayne Jones Jr.) war ein 3rd Baseman des Baseballteams Atlanta Braves. Er ist 1,93 Meter groß und wiegt 100 Kilogramm.

Anfang der Karriere[Bearbeiten]

Chipper war 1990 der erste Pick in der Amateur Draft. Nach 3½ Jahren in den Minors hatte er am 11. September 1993 sein Debüt bei den Atlanta Braves. Die Saison 1994 verpasste er wegen einer Knieverletzung. 1995 war er einer der besten Rookies, indem er die meisten RBI's, die meisten Spiele und die meisten Punkte unter den Rookies gemacht hatte. In den darauffolgenden Jahren war er immer einer der besten Schläger der Liga. Vor Beginn der Saison 2012 erklärte er, dass er am Ende der Saison zurücktreten wird.

MVP Saison[Bearbeiten]

Im Jahr 1999 wurde Chipper Jones zum MVP der National League gewählt. Er war der erste Spieler, der es geschafft hatte, in einer Saison .300 zu schlagen (er schlug sogar .319), 40 Homeruns(45) zu schlagen, 40(41) Doubles zu schlagen, 100(126) Walks zu bekommen, 100(110) RBI´s zu schlagen, 100 Runs(116) zu erzielen und 20 Bases(25) zu stehlen.

2000 bis heute[Bearbeiten]

2002 und 2003 spielte er im Left Field, damit Vinny Castilla auf 3rd Base spielen konnte. Wegen einer Achillessehnenverletzung 2004 spielte er aber wieder auf 3rd Base. Am 16. August 2004 schlug er seinen 300. Homerun. In der Saison 2006 wurde er der Atlanta Braves Spieler mit den meisten Hits und mit den meisten RBI's. Außerdem schlug er zum ersten Mal drei Home Runs in einem Spiel.

Erfolge[Bearbeiten]

  • TSN Rookie of the Year
  • 8x All-Star (1996, 1997, 1998, 2000, 2001, 2008, 2011, 2012)
  • National League MVP (1999)
  • National League Batting Champion (2008)
  • 2x Silver Slugger
  • 4× NL Spieler der Woche
  • 8 Saisons hintereinander mit 100+ RBI's
  • Meiste Homeruns in einer Saison von einem Switch Hitter

Weblinks[Bearbeiten]