Christoph Friedrich Otto

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Christoph Friedrich Otto (* 4. Dezember 1783 in Schneeberg; † 7. Dezember 1856 in Berlin) war ein deutscher Gärtner und Botaniker. Sein offizielles botanisches Autorenkürzel lautet „Otto“.

Von 1805 bis 1843 war Otto Inspektor des Botanischen Gartens Berlin. Zusammen mit Albert Gottfried Dietrich war er 1833 bis 1856 Herausgeber der Allgemeinen Gartenzeitung. Die Pflanzengattung Ottoa H.B.K. ist nach ihm benannt worden.

Werke (Auswahl)[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  •  Robert Zander, Fritz Encke, Günther Buchheim, Siegmund Seybold (Hrsg.): Handwörterbuch der Pflanzennamen. 13. Auflage. Ulmer Verlag, Stuttgart 1984, ISBN 3-8001-5042-5.

Weblinks[Bearbeiten]