Christopher Gorham

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Christopher Gorham

Christopher Gorham (auch: Christoph Gorham) (* 14. August 1974 in Fresno, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben und Karriere[Bearbeiten]

Er wuchs in Fresno auf, wo er die „Roosevelt School of the Arts“ besuchte, zog aber später nach Los Angeles, um dort an der University of California seinen Abschluss in Film und Theater zu machen.

Nach einigen Gastauftritten in Serien wie Party of Five und Felicity sowie in dem Film Dean Quixote erhielt Gorham 2002 seine erste Serienhauptrolle in Odyssey 5. Danach hatte er jedoch kein Glück mit weiteren Fernsehprojekten. Sowohl Odyssey 5 als auch die nachfolgenden Serien Jake 2.0, Medical Investigation und Out of Practice, in denen er mitwirkte, wurden wegen enttäuschender Einschaltquoten vorzeitig abgesetzt.

In der ersten und zweiten Staffel der Serie Alles Betty! spielte er ebenfalls mit. Für die Dreharbeiten der dritten Staffel wurde der Drehort verlegt, und Gorham verließ die Serie, kehrte jedoch zum Ende der dritten Staffel wieder zurück. Nach der vierten Staffel wurde die Serie eingestellt. Seit 2010 spielt er den blinden CIA-Agent August „Auggie“ Anderson in der Action- und Dramaserie Covert Affairs.

Seit 2002 ist er mit Anel Lopez verheiratet und Vater zweier Söhne. Im Januar 2009 kam das dritte Kind, ein Mädchen, zur Welt.

Filmografie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]